Zum Geburtstag – Ali Bumayé mit Diss gegen Bushido

Statement

Nach der Trennung von Ersguterjunge hat offensichtlich auch der Berliner Rapper Ali Bumayé das Label verlassen. Kurz zuvor hatte das Label eine große Auseinandersetzung mit Farid Bang und Kollegah, die die Berliner Rapper auf JBG 3 mehrmals gedisst haben.

Vergangenen Sonntag veröffentlichte Ali Bumayé dann nach mehreren Monaten sein erstes Statement zu der Trennung von Ersguterjunge und ging dabei seinen ehemaligen Labelchef Bushido hart an und kritisierte ihn für sein Verhalten während des EGJ-JBG Beefs.

So hieß es in seinem Statement: „Es war so, dass eine gewisse Person im Internet zwei Rappern – Farid Bang und Kollegah – Ansagen gemacht hat. (…) Und dann fings an. Dann haben die beiden Rapper sich das nicht gefallen lassen, was ich auch verstehen kann. Und wie ich dann so bin, lass ich meinen Kollegen nicht hängen und mache dann mit. Das bedeutet, ich habe Leute beleidigt und habe dann auch Ausdrücke bekommen – für ihn! (…)

Dann war der große Beef gewesen, jeder von euch hat JBG3 gehört. Ich wurde auf jedem Song gedisst. Dann wollten wir zurückschlagen, wollten musikalisch zurückschlagen. Was macht aber der Häuptling? Geht hinterrücks mit denen auf Lutschpartie und kriecht denen in den A*sch und klärt die Sache hinterm Rücken von uns allen. Ich schwöre bei Gott, dass das stimmt und jeder weiß auch, dass das stimmt.

Während wir im Studio sind und den Sampler machen, ist er schon mit denen am klären durch irgendwelche Mittelsmänner. Das müsst ihr euch mal reinziehen. Ich führe Kriege für dich, lasse meine Mutter von irgendwelchen Fans beleidigen für dich (…) auf jedem Song von JBG3 wurde ich gedisst – für dich. Weil ich einfach loyal bin, weil du bist mit mir.

Und dann gehst du hinterrücks wie wie so ne Ratte und lässt uns da im dunkeln rumeiern? Das ist der Wahnsinn. (…) Ich hab mit Kollegah und Farid Bang nie ein Problem gehabt, die waren immer nett zu mir. Hab ich die beleidigt für dich, kein Problem.“

Geburtstag

Nun hatte sein ehemaliger Freund und Mentor am 28. September Geburtstag und viele Rapper gratulierten dem EGJ Chef Bushido via Instagram Story. Unter diesen Rappern befand sich auch Ali Bumayé.

Dieser nutzte die Gelegenheit jedoch, um Bushido einen Seitenhieb zu verpassen und veröffentlichte zu seiner Gratulation ein Foto von einer Werder Bremen Torte.

Hier seht ihr das Bild aus der Instagram Story von Ali Bumayé:

Ali Bumaye gratuliert Bushido zum Geburtstag