Bonez MC supportet den Disstrack gegen Bushido

SadiQ

Freitagnacht ging der große Disstrack gegen Bushido online. In „Kalashnikow Flow 2“ arbeitet sich der Frankfurter Rapper SadiQ fast 7 Minuten lang an seinem Langzeit-Rivalen ab und greift den Berliner auf jede erdenkliche Weise an. Dabei wird es zum Teil auch sehr persönlich und geht diverse Male auch um die Ehefrau des 42-Jährigen.

Obwohl die Fanbase von Bushido weiterhin deutlich größer ist als die von SadiQ, ist die Bewertung des Musikvideos relativ gut. Die meisten Verfolger dieses Beefs scheinen sich also einig darüber zu sein, dass der Rapper mit afghanischen Wurzeln einen guten Job gemacht hat und der Disstrack seinen Zweck erfüllt.

Diverse Rapper reagierten bereits auf den Song und teilten ihn. Unterstützung gab es unter anderem von Fler und Manuellsen, aber auch Arafat und Ali Bumaye, der ganz am Ende des Videos einen Cameo-Auftritt hat, stehen in dieser Sache hinter SadiQ.

Damit könnte man eigentlich meinen, dass dieses Thema bis zu einer möglichen Antwort von Bushido und/oder Animus erst einmal gegessen ist. SadiQ hat seinen Track veröffentlicht und seine Fürsprecher haben sich positioniert. Jetzt kann entweder eine Reaktion kommen oder eine Antwort ausbleiben. Eigentlich…

Hier hört ihr den Disstrack

Bonez MC

Denn jetzt bezieht auch Bonez MC relativ überraschend Stellung in der Sache und gibt zu verstehen, dass er ebenfalls hinter SadiQ steht. Der 187-Rapper hat bekanntlich keine einfache Vorgeschichte mit Bushido und hat nach wie vor allen Grund, nicht besonders viel für den EGJ-Chef übrig zu haben.

Bisher hielt er sich mit Sticheleien und klaren Ansagen gegen Bushido dennoch zurück. Das ändert sich mit seiner aktuellen Story allerdings schlagartig. Denn darin pumpt er den Disstrack von SadiQ und verlinkt der Frankfurter sogar auf Instagram.

Hier seht ihr es

Bonez

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Sonntag, 18. Oktober 2020