Katja Krasavice, Fler, Loredana, Kollegah, Bonez MC und Co. – Alle Rap-Songs die heute erschienen sind

Freitag – Releaseday

Der Rap-Tag der Woche ist wieder da! Jeden Freitag wird wie immer eines getan: Released – Egal ob es sich hierbei um eine Single oder sogar ein ganzes Album handelt. Damit auch alle Rap-Fans auf dem aktuellsten Stand sind, gibt es bei uns eine Liste mit den neu erschienen Songs und Alben.

Viele werden sich die Frage stellen, wieso ausgerechnet der Freitag für den Release ausgesucht wurde. Es liegt nicht daran, dass mit Freitag viele Fans besonders viel Zeit haben, um die neuen Songs zu hören, der Grund ist ein ganz anderer:

Die wöchentlichen deutschen Single-Charts fangen mit jedem Freitag einen neuen Zyklus an. Deswegen werden Freitage auch für Releases bevorzugt – Um möglichst viele Chart-relevante Spotify-Streams und Single-Käufe zu generieren, hat es sich so entwickelt, dass fast alle Rapper ihre neuen Songs an einem Freitag um 0 Uhr veröffentlichen.

Katja und Fler

Zu den interessantesten Releases heute gehören die beiden Berliner Rapper Katja Krasavice und Fler. Mit deren neuen Single „Million Dollar Ass“ sorgten sie bereits vor dem Release für mächtig Wirbel. Ganze 175.000 Euro soll das Musikvideo zur neuen Single gekostet haben, womit Katja Krasavice zu den deutschen Rappern mit den teuersten Musikvideos zählt.

Das sind die Singles, die heute erschienen sind

Katja & Fler – „Million Dollar Ass“

Loredana – „Rockstar“

Asche & Kollegah – „NBK Intro“

Bonez MC „Angeklagt“

Capo & Veysel „Coco Chanel“

Hava – „Auf der Flucht“

Slavik – „Alles was ich hab“

Azzi Memo & Chakal – „Feelings“ 

Fourty & Vanessa Mai – „Mitternacht“

Celo, Abdi & NGEE – „Zero Zero“ 

King Khalil – „Dealer aus Prinzip 2“

Majoe & Silva – „Sternenhimmeldach“ 

Nazar & Kianush – „Champagner“

Pablokk, Undacava & Hemso – „Ghetto“

Yonii – „Milano“

Sarhad – „Down“ 

 

Cro – „LMF2“ 

Arman – „Hass“

Paula Douglas – „Wenn es aus ist“ 

Qzeng – „Mentale Krisen“

Payman – „Zweite Chance“

Money Boy – „Stoppschild“