US-Rapper erschießt seinen Freund – und trauert hinterher im Netz

US-Rap

In der amerikanischen Rap-Szene kommt es immer wieder zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen einzelnen Rappern, oft auch zwischen ihren Crews. Dabei sind Schießereien nicht selten, im schlimmsten Fall kommt es zu Todesfällen.

Jüngster Fall ist der Mord an US-Rapper King Von. Vor einigen Tagen wurde der in Chicago geborene Rapper in Atlanta, Georgia, erschossen. Die Medien berichteten von einer Schießerei, die sich während einer Auseinandersetzung mit dem Gefolge des Rappers Quando Rondo vor einer Shishabar ereignete.

Während des Schusswechsels wurden am Tatort zwei Menschen getötet, der Rapper konnte zwar noch in die Intensivstation eingeliefert werden, doch wenig später starb er an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Beim Täter handelte es sich um Rapper Timothy Leeks, besser bekannt als Lil Tim oder Mozzy. Dieser ist ein guter Freund von Rapper Quando Rondo, mit dem King Von Beef hatte.

Lil Loaded

Nun gibt es erneut Aufregung in der amerikanischen Rap-Szene! Grund ist der US-Rapper Lil Loaded. Der 20-jähriger wurde in letzter Zeit immer beliebter, seine Musikvideos erreichten mehrfach über 20 Millionen Klicks. Nun stellte sich der US-Rapper der örtlichen Polizei in Dallas – wegen Mordes.

Die Geschichte ist genauso tragisch wie kurios – bei dem Opfer, welches Lil Loaded erschossen haben soll, handelt es sich nämlich um einen guten Freund von ihm! Nach Angaben der Polizei sollen sie am 25. Oktober ein Video vor dem Haus des erschossenen gedreht haben. Während des Videodrehs fielen Schüsse, als die Schwester aus der Haustür kam fand sie ihren Bruder mit Schusswunden auf dem Boden.

Wie ein Handy-Video zeigte, feuerte Lil Loaded selbst die Schüsse auf seinen Freund ab. Bei diesem handelte es sich um Walker, im Internet bekannt als Savage Boosie, der sich selbst des öfteren auf Bildern mit der Crew von Lil Loaded zeigte. Wie nahe stehende Personen des Rappers berichtet haben, soll es bei den Schüssen um einen Unfall gehandelt haben. Während des Videodrehs soll es zu keinem Streit gekommen sein.

Trauer

Auf Instagram postete der Rapper und nun wegen Mordes angeklagte Lil Loaded daraufhin ein Video, in dem er seinem verstorbenen Freund gedachte. In Gedenken an ihn schrieb er: „Ich liebe dich so sehr, sie dachten, wir hätten dieselbe Mutter. Bald sehe ich dich wieder.

Hier seht ihr das Video