Die Kontostände von Zuna, Miami Yacine und Azet

KMN-Gang

Verfolgt man die Aussagen der KMN-Rapper aus den letzten Monaten, scheint es fast so, als würde es der Crew aus Dresden aktuell schlecht gehen. Intern haben einzelne Mitglieder der Crew persönliche Differenzen und sind nicht mehr so gut miteinander befreundet wie früher. Gemeinsame Songs können wir in der nächsten Zeit also nicht erwarten.

Das heißt aber nicht, dass es rein geschäftlich nicht trotzdem gut läuft für die Musiker. Tatsächlich läuft es gerade richtig rund. Nash baut sich derzeit ein zweites Standbein als Streamer auf und hat in diesem Jahr massig Musik veröffentlicht. Azet macht mit seinem „White Colombia“-Drink und seinem eigenen Döner derzeit kluge Geschäfte. Und Miami Yacine kündigte noch für Dezember ein Mixtape an. Untätig sind sie also auf gar keinen Fall.

Zuna

Von Zuna kamen mit „Mele7“ und dem Kollaboalbum „Super Plus“ zwei der erfolgreichsten KMN-Alben, sodass er sich die Auszeit in den letzten Monaten durchaus leisten konnte. Bis heute ist sein Debütalbum eines der meist gestreamten Deutschrap-Alben überhaupt.

So konnte er in den letzten Jahren genügend Geld ansparen, dass es auch in vermeintlichen Krisenzeiten locker für ihn reicht. Auf seiner neuen Single spricht er erstmals aus was ohnehin schon alle gedacht haben. Auf „1 Stunde“ gibt Zuna bekannt, dass er ein paar Millionen auf der hohen Kante hat: „Weil ich früher ein paar Kilos gepresst hab/ Bin ich heute ein millionenschwerer Geschäftsmann/“

Hier hört ihr die Single

Miami Yacine

Damit ist Zuna im Übrigen nicht der erste und auch nicht der einzige KMN-Rapper, der schon über sein Vermögen gerappt hat. Erst vor ein paar Monaten ließ sein Dortmunder Kollege Miami Yacine in einer Hörprobe verlautbaren, dass er die Million geknackt hat. In dem Video rappt Miami Yacine über seinen aktuellen Kontostand: „Mittlerweile ist mein Kapital 7-stellig“ Ein 7-stelliges Kapital entspricht einem Vermögen von über einer Million Euro.

Azet

Auch hat bereits Angaben darüber gemacht, wie es finanziell um ihn steht. Auf der Single „Lelele“ von seinem Kollaboalbum „Super Plus“ steigt Azet mit dieser Zeile ein: „Ja, meine Brüder gehen all-in, Azet holt die zweite Mio rein“ Er war also schon 2019 zweifacher Millionär. Durch seine aktuellen Geschäfte dürfte sich sein Vermögen nur noch weiter erhöht haben.

Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion