MEL mit Stellungnahme zu ihren Schönheitsoperationen

MEL

Die Rapperin und Fußballer-Frau MEL gehört zu den Rapperinnen, die im Jahr 2019 ihr großes Debüt feiern konnten. Neben erfolgreichen und etablierten Rapperinnen wie Shirin David, Katja Krasavice und Loredana gehört sie zu den weiblichen Rapperinnen, die 2019 und 2020 so richtig durchstarten konnten. Obwohl die Rapstile sehr unterschiedlich sind, haben alle drei eines gemeinsam: sie sind alle extrem hübsch!

Bei den beiden Rapperinnen Shirin David und Katja Krasavice weiß die Öffentlichkeit, dass sie an ihren Körpern etwas machen lassen haben. Shirin David erklärte in einem YouTube-Video, dass sie über 70.000 Euro in ihren Körper investiert hatte. Erst vor wenigen Wochen ließ sie sich erneut ihre Nase operieren.

Schönheitsoperationen

Nun stellen sich einige Fans die Frage, wie es bei MEL mit Schönheitsoperationen aussieht. Die verheiratete Rapperin erklärte bereits öfter, dass sie nichts an ihrem Körper machen lassen hat. Gab jedoch mal zu, dass sie darüber nachgedacht habe, sich das Gesicht ein wenig aufspritzen zu lassen.

Doch aus dieser Idee, die sie bereits vor zwei Jahren veröffentlichte, scheint die Rapperin immer noch nicht ganz überzeugt zu sein. Denn wie sie nun via Instagram Story erneut erklärt, habe sie immer noch keine Schönheitsoperationen vollzogen.

So heißt es in ihrer Instagram-Story:  „Nein. Aber überlege manchmal, ob ich mir die Tränensäcke auffüllen lassen soll… egal, wie viel ich schlafe, ich habe einfach immer so dicke Säcke unter den Augen. Aber würde es Euch mitteilen, wenn ich es machen würde, aber denke eher nicht“

Wie man dem Statement entnehmen kann, möchte sich die Rappern lediglich ihre Tränensäcke mit auffüllen lassen. In einer älteren Fragerunde erklärte sie außerdem, dass sie sich auch ihre Nägel und Wimpern machen lassen würde.

Hier seht ihr den Instagram-Story Beitrag von Melissa, in dem sie über Schönheitsoperationen spricht:

MEL via Instagram