SadiQ glaubt, Asche sei ein Spion vom Verfassungsschutz

Asche

Die Theorien rund um Asche werden immer wilder. Vor 24 Stunden war die gesamte Deutschrap-Szene felsenfest davon überzeugt, dass Asche einer der spannendsten und realsten Newcomer des Jahres ist. Besonders nach seinem Track „Xmassaker“ sagten ihm viele Fans eine große Zukunft voraus.

Doch es brauchte nur 20 Minuten von Mois, um sämtliche Annahmen zu dem Kollegah-Signing ins Wanken zu bringen. Von seiner Nationalität und seiner gesamten Vergangenheit, bis hin zu seinem Alter und seinem Namen soll er nämlich alles gefaked haben.

SadiQ

Nun meldet sich ein Rapper zu Wort, der Asche von allen am längsten kennt und ihn sozusagen entdeckt hat. Schon im Jahr 2018 veröffentlichte SadiQ zusammen mit Asche den Track „CLS“ und landete damit einen kleinen Überraschungshit, durch den auch Asche zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden ist.

Zur damaligen Zeit waren die beiden offenbar enger miteinander befreundet und wie SadiQ später bestätigte, stand wohl auch sein Singing des Newcomers auf seinem Label „Seitenaufnull“ im Raum. In einem Facebook-Post kündigte er den Rapper sogar bereits als neuen Künstler in seiner Plattenfirma an. Knapp drei Jahre später packt der Frankfurter nun über Asche aus und meint, dass er die Befürchtung hat, einem Spion vom Verfassungsschutz auf den Leim gegangen zu sein.

In einem 20-minütigen Livevideo erklärt SadiQ, dass Asche für alle wie ein Phantom gewesen sei und niemand etwas über seine Vergangenheit gewusst habe. Damals habe er Asche sogar in sein Haus gelassen und mit ihm über private Dinge gesprochen. Durch die neuen Erkenntnisse meint er jedoch, dass Asche womöglich sogar vom Geheimdienst sei um ihn und andere Rapper auszuspionieren.

Über die Anschuldigung seines Kumpels, dass Asche ein Agent vom Mossad sei, muss SadiQ hingegen selbst ein wenig schmunzeln und scheint von dieser Theorie nicht besonders überzeugt zu sein. Trotzdem tue auch Kollegah ihm deswegen Leid, sich auf Asche eingelassen zu haben und einem möglichen Agenten Geheimnisse verraten zu haben.

Hier seht ihr das Livevideo

Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion