Bushido gibt Trennung bekannt

© Superbass / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)

Ersguterjunge

Das Berliner Traditionslabel Ersguterjunge hat in den vergangenen Jahren einiges durchmachen müssen. Angefangen im Jahr 2017 mit zahlreichen Disses auf „Jung, Brutal, Gutaussehend 3“ bis zum zweimaligen Zerfall des Labels.

Nachdem Bushido im Jahr 2017 neben den etablierten Rappern Shindy und Ali Bumaye weiter große Namen signte, darunter AK Ausserkontrolle und Samra, zerfiel das Label in nur wenigen Monaten komplett in mehrere Teile. Der einzige Künstler an der Seite von Bushido blieb Samra.

Als dieser richtig gut bei den Fans ankam und sein Debütsong „Rohdiamant“ bis heute von vielen Samra-Fans als eine der besten Songs von ihm bezeichnet wird, signte Bushido den damals schon erfolgreichen Capital Bra und holte ihn in sein Label.

Auch diese Konstellation hielt nicht lange – ungefähr ein halbes Jahr später meldete sich der Bratan aus dem Nichts und gab bekannt, mit sofortiger Wirkung aus dem Label austreten zu wollen. Kurz danach zog auch Samra nach. Somit stand das Label von Bushido erneut ohne ein einziges Signing dar.

Airon

Erneut hatte der Berliner die Aufgabe, sein Label neu zu formieren. Überraschenderweise kam Animus, der zu dieser Zeit das Label von Azad verließ, als neues Signing hinzu und feierte sein Debüt zur ersten Singleauskopplung von CCN 4. Mittlerweile steht Animus wenige Monate vor seinem nächsten EGJ-Release. Im April wird sein Soloalbum „Beastmode 4“ über das Label von Bushido erscheinen.

Neben Animus veröffentlichte auch der Newcomer Airon im letzten Jahr mehrere Musikvideos auf dem Kanal von Bushido. Dieser gewann in einem Twitch-Stream mit YouTuber Knossi ein exklusives Release auf dem YouTube-Kanal von dem EGJ-Chef. Da dieser gut bei den Fans ankam blieb es nicht bei einem Release, es folgten einige weitere.

Nun kommt es aber offenbar nicht zu einer langfristigen Bindung an das Label! Wie Bushido über Instagram bekannt gibt, wird er den Newcomer, der viele EGJ-Fans überzeugen konnte, nicht unter Vertrag nehmen und wünscht ihm alles Gute auf seinem Weg.

Bushido via Instagram

 

 

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x