Sinan-G schießt gegen Ex-Signing Milano

Milano

Im vergangenen Jahr entschloss sich Sinan-G dazu, einen französischen Newcomer in Deutschland zu etablieren. Zuvor hatte es keiner geschafft, einen Künstler aus Frankreich allein auf eine deutsche Fanbase zu stützen, doch Sinan ist dies gelungen. Dank dem vollbärtigen Rapper gelang es Milano die Leiter der erfolgreichen Rapper zu erklimmen.

Doch noch überraschender war die plötzliche und unerwartete Ankündigung, dass das Duo sich trennen wolle. Im September letzten Jahres gab Milano bekannt, dass er sich von seinem Chef trennen wolle und lieferte dabei folgendes Statement auf Instagram ab:

„Wie einige von euch bereits vermutet haben, kann ich nun sagen, dass Sinan G und ich beruflich ab sofort getrennte Wege gehen. Ab und zu verlaufen die Dinge nicht so, wie man es sich vorgestellt hat aber so ist das halt im Leben.

Ich blicke dennoch voller Dankbarkeit auf die gemeinsame Zeit zurück, in der ich viele Erfahrungen sammeln und Vieles lernen durfte. Ich wünsche allen Beteiligten vom Herzen alles Beste für die Zukunft. Es gibt nun ein neues Team, einen neuen Weg und neue Songs.“ hieß es in dem Statement.

Böses Blut

Anfangs schien die Trennung von Sinan und Milano so, als wäre sie im Guten abgelaufen – doch es entwickelten sich sehr rasant Konflikte zwischen den beiden. So veröffentlichte Sinan-G kurz nach der Trennung folgendes Sprichwort in seiner Instagram-Story: „Loyalität ist mehr als nur ein Wort. Es ist eine Lebenseinstellung.“

Seither wird immer wieder hin und her geschossen, und jetzt lieferte Sinan-G eine weitere negative Aussage zu seinem Ex-Signing. Im neuesten Video, in dem er sich unter anderem mit seinem guten alten Freund Farid befindet, sagt Sinan-G folgendes zu Freunden, die kommen und gehen:

„(…) Ich und mein Bruder Farid sind schon so viele Jahre zusammen, einer der wenigen – ich sag es euch Freunde – der loyal ist in dieser Szene. In dieser Hunde-Szene gibt es so viele Hunde, so viele Picos alter… Was wir alles erlebt haben, wie viele Leute kommen und gegangen sind – haben aus den Händen gefressen und die Dankbarkeit war am Ende: ‚Ich will mein eigenes Ding machen, ich will das machen‘ – alle dachten sie werden Stars, aber am Ende… (lacht hysterisch)“

Hier das YouTube-Video von Sinan-G (bei ca. 3:22 tätigt er die Aussage):

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x