Transformation in 2 Wochen – Sinan-G Ex-Signing Milano zeigt seine Muskeln

Transformation

In der deutschen Rap-Szene gibt es einige Rapper, die seit Anfang ihrer Karriere nicht nur eine künstlerische, sondern auch eine beachtliche körperliche Transformation hingelegt haben! Betrachtet man beispielsweise den Düsseldorfer Rapper Kollegah Anfang seiner Karriere und knappe 15 Jahre später, sieht man eine beachtliche  Änderung des äußerlichen Erscheinungsbildes. Der „Boss“-Rapper wurde mit der Zeit bekannt für seine Muskelberge und vermarktet seit einiger Zeit auch sein eigenes Fitnessprogramm.

Auch 385i-Rapper Olexesh hat in den vergangen Jahren sehr stark an seinem eigenen Körper gearbeitet – Der Darmstädter hat vollkommen unbemerkt damit begonnen ins Fitnessstudio zu gehen und kontinuierlich an seiner Form zu arbeiten. Das Ergebnis der konstanten Arbeit konnte sich durchaus sehen lassen!

Selbes gilt für das ehemalige Alpha Music-Signing Jigzaw, der in der Vergangenheit als übergewichtig galt und sich jetzt innerhalb kürzester Zeit zur Maschine trainiert hat! Im Verlauf der letzten Monate hat der 27-Jährige ordentlich abgenommen und ist derzeit dabei, seinen Körper zu stärken und sich Muskeln anzutrainieren.

Dazu machte er vor einigen Monaten ein Statement an seine Fans, in dem er Fehler eingestand und ankündigte, sich verändern zu wollen.  Damals sagte Jigzaw folgendes: „Ihr habt einen besseren Jigzaw verdient, ich werde an mir arbeiten, ich kann mich ändern, ich werde mich ändern.

Ich danke jeden der mich bis hier hin begleitet hat und genau bei diesen Menschen will ich mich entschuldigen da ich uns blamiert habe. Ich werde mein Verhalten reflektieren und mich ändern.

Milano

Nun haben wir den nächsten Rapper der dabei ist, sich zu „transformieren“. Milano, das ehemalige Signing von Sinan-G, präsentierte heute stolz das Ergebnis von zwei Wochen Training. Dem Bild nach zu urteilen hat er sich in dieser kurzen Zeit bereits eine ordentliche Masse antrainiert, eigenen Angaben nach sind bereits sieben Kilogramm dazu gekommen. Das Foto könnt ihr unten sehen.

Hier seht ihr das Foto:

Milano via Instagram

 

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x