Mert wird nach Hausbrand operiert – Bruder meldet sich zu Wort

Mert

Letzte Nacht haben sich beunruhigende Szenen im Haus von Mert abgespielt. Der Rapper ist zurzeit regelmäßig auf Twitch aktiv und streamt dort für seine Fans. Während seines letzten Streams war plötzlich zu sehen, wie Mert von seinem Stuhl aufspringt und aus dem Raum rennt.

Wenige Sekunden später ist der dunkle Raum in ein feuriges rot-orange getränkt. Durch die Farben wird offensichtlich, dass es sich um ein Feuer handeln muss, welches in seinem Haus ausgebrochen ist. In einem Ausschnitt des Streams, der im Netz gerade die Runde macht, rennt Mert panisch zurück in sein Streaming-Zimmer.

Krankenhaus

Danach enden die Ausschnitte aus dem Stream. Was genau sich in der Folge abgespielt hat, kann man nur erahnen. Allerdings haben wir Rücksprache mit Merts Management gehalten und erfahren, dass er kurz darauf in ein Krankenhaus eingeliefert worden ist und während des Feuers Verbrennungen erlitten hat.

Sein Manager ist mitten in der Nacht zu ihm ins Krankenhaus gefahren und konnte mit Mert telefonieren. Wie schwer die Verbrennungen des beliebten Musikers wirklich sind, war zu dem Zeitpunkt allerdings noch nicht bekannt. Drilon konnte in einem Livestream von Mois lediglich sagen, dass er sich an der Hand und/oder am Arm verbrannt hat.

Bruder

Jetzt hat sich der Bruder des Rappers zu Wort gemeldet und genauer erklärt, was vorgefallen ist. Erste Gerüchte, der Kühlschrank habe Feuer gefangen, haben sich als falsch erwiesen. Stattdessen erklärt Ekin-Ozan, dass ein Topf mit Öl angefangen hat zu brennen. Dabei verletzte sich Mert nach Aussage seines Bruders an der Hand.

Vor rund 30 Minuten hat er eine weitere Story zum Zustand von Mert veröffentlicht und erklärt, dass sein Bruder morgen operiert wird. Am Mittwoch wird er das Krankenhaus voraussichtlich wieder verlassen. Jetzt können wir Mert nur alles gute Wünschen und darauf hoffen, dass alles gut verläuft!

Hier seht ihr die Ansage

Schreibe einen Kommentar