Streit wegen Ra’is – Xatar soll Mert gedisst haben

Ra’is

Seit letzter Nacht ist Ra’is endlich wieder zurück. Auf den Tag genau ein Jahr nachdem sein Mega-Hit „Hayat“ veröffentlicht wurde und für viele der Sommersong des letzten Jahres war, kündigt er jetzt sein zweites Soloalbum „Traum“ an. Gemeinsam mit seinem Entdecker und Labelchef Xatar hat er den Featuretrack „Wach“ released.

Sowohl beim Song, als auch beim Musikvideo hat das „Alles oder Nix“-Duo offensichtlich keine Mühen gescheut. Zusammen mit Regisseur Daniel Zlotin haben sie ein Video gedreht, das die Bezeichnung „Blockbuster“ definitiv verdient hat. Wie man es von Xatar kennt, haben auch andere AoN-Stars wie Schwesta Ewa oder Shamsedin einen Gastauftritt in den Zwischenszenen des Videos.

Xatar

Auch inhaltlich hat der Track einiges zu bieten. Wie viele wissen dürften, hat Ra’is vor seiner Rapkarriere ein paar falsche Entscheidungen getroffen und ist in die Kriminalität abgerutscht. Bevor er gesigned worden ist, kam er gerade nach einer mehrjährigen Haftstrafe aus dem Knast. Über diese Zeit spricht der 25-Jährige in seinem Part.

Xatar lässt hingegen die Zeit seit dem Signing von Ra’is ein wenig Revue passieren. Außerdem spricht er an, dass es offenbar einen Disput um die Vertragssituation von Ra’is geben soll. Der Bonner erklärt, dass es eine Person im Hintergrund geben soll, die ebenfalls Anteile an den Einnahmen des Rappers haben will.

Erstaunlicherweise nennt er dabei sogar ganz offen einen Namen: Mert. Die Fans fragen sich dementsprechend, ob es sich womöglich um den Rapper Mert handelt. Andererseits ist Mert auch ein normaler Vorname, womit ganz einfach eine andere Person gemeint sein könnte.

Die Antwort auf diese Fragen könnte Xatar allerdings schon selbst geliefert haben. In einer Adlib direkt vor der Zeile erwähnt er die Stadt Zürich, womit der Rapper Mert nicht gemeint sein kann. Verwirrend sind die Sätze trotzdem, da Xatar den Namen eigentlich nicht hätte erwähnen müssen, wenn die Person ohnehin niemand kennt. Ganz abschließend ist die Sache somit also noch nicht geklärt. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald die Hintergründe der Zeile geklärt sind!

Die Textpassage von Xatar

„Aus deiner Heimat werden alles Neider (Zürich)
Damals hat Mert dich zweimal heim gefahr’n (Eh)
Heute will Mert die gleichen Anteile haben (Wie du)
Sag, wer hat euch in den Kopf geschissen
Dass ihr glaubt, den Erfolg eines andern zu besitzen?“

Hier hört ihr die Single

Schreibe einen Kommentar