Mois wird als Kassierer in einem Supermarkt arbeiten

Mois

In den vergangenen Monaten hat der Rapper und YouTube-Entertainer Mois seine Kanalinhalte drastisch erweitert und qualitativ verbessert. So veranstaltet er seit Kurzem sogar Spiele, in denen seine Abonnenten eine Chance haben, mitzuspielen.

Dort können die glücklichen Zuschauer diverse Dinge gewinnen – so wie zum Beispiel Macbooks, iPads, AirPods und noch vieles mehr. Es ist deutlich zu erkennen, dass er seine Inhalte nach dem amerikanischen Giganten MrBeast richtet – und gab dies bereits öfter zu. Wer die beiden YouTuber kennt, sollte bereits viele Parallelen erkannt haben, was keine einfache Leistung ist.

Vor wenigen Tagen ging es sogar so weit, dass er einem Fan – der ebenfalls von MrBeast inspiriert wurde – einige Male mehrere Hundert Euro gespendet hat. In einem Livestream hatte der junge Mann sich ein Ziel vor die Augen genommen – 100.000 Mal den Namen „Mois“ zu sagen.

Hier das erwähnte Video von Mois:

Kassierer

Doch das reicht Mois noch nicht – jedes Video soll einzigartig und dennoch unterhaltsam sein. In seiner Instagram-Story hat er bereits öfter bekannt gegeben, dass Videos auf dem Hauptkanal „Mois“ ausfielen, weil diese nicht seinen Standards entsprachen.

Immer wieder kommt der zweifache Vater auf die verrücktesten Ideen. So gab er dieses Mal auf Instagram bekannt, dass er als Kassierer arbeiten wird, um den Gästen – die keine Ahnung von diesem Geschehen haben werden – die Einkäufe aus eigener Tasche zu bezahlen.

In seiner Instagram-Story schrieb er wie folgt: „Werd heute Kassierer sein. Einkäufe in einem normalen Supermarkt kassieren und dann sagen ‚ist okay boy, I got you‘. Yani fremde Einkäufe bezahlen. Wird nice Video!“ Das Video sollte in wenigen Tagen veröffentlicht werden!

Hier die Instagram-Story von Mois:

Mois wird als Kassierer arbeiten

Schreibe einen Kommentar