Nach Ansage – Chat-Nachrichten von LIZ über Bushido veröffentlicht

LIZ

Vor einigen Stunden veröffentlichte LIZ eine ungewohnt harte Videoansage. Dass sie sich verbal nicht zurückhält und ihre Meinung klar kommuniziert, ist nichts neues. Bisher hielt sich die 24-Jährige jedoch aus Konfrontationen mit ihren Rapkollegen heraus. Doch jetzt wurde offensichtlich eine Linie überschritten.

Der Grund für ihre Ansage ist der Track „Bustercall“ von Jean und Solé. Dieser ist auf einem Tape, das in der letzten Deluxe Box von Bushido enthalten war. EGJ-Rapper Jean rappt darauf eine extrem harte Zeile, in der er MC Bogy und LIZ vorwirft, „Hero“ zu spritzen. Entsprechend hart feuert die Rapperin gegen Jean und dessen Labelchef Bushido zurück.

LIZ äußert sich zum Diss

„Also ich hab jetzt so mitbekommen, dass ich anscheinend von irgendwelchen Rappern gedisst wurde. Ich hab keine Ahnung wer diese zwei Leute sind, es interessiert mich auch einen Schwanz. Aber anscheinend haben die ein Mega Ego-Problem, dass über mich mehr geredet wird als über die selber. Deswegen, für mich seid ihr kleine N*ttenkinder. Und ich könnte mich auch nicht erinnern, dass du Bastard mich „Hero-N*tte“ nach irgendwas gefragt hättest du H*rensohn. Und das sag ich wirklich: Du bist ein H*rensohn!“

LIZ mit Ansage an Bushido

„Okay, okay, ich weiß jetzt wer diese zwei Leute sind. Das sind Bushidos Signings. Bushido hat anscheinend ein maximales Ego-Problem. Der kommt wohl nicht darauf klar, dass ich einfach Wahrheit gesprochen hab vor ein paar Monaten. Bro, schick nicht deine zwei Hunde vor. Du brauchst nicht deine kleinen F*tzen vorschicken wenn du irgendein Problem hast.

Schick mir deine Frau rüber oder komm selber rüber, aber schick nicht zwei kleine Hunde, die ich aufesse oder wegpuste digga. Und warte mal, guck mal das regt mich sogar am meisten auf. Bruder Diss, gar kein Problem. Schick auch deine Hunde zum dissen vor. Aber die sollen wenigstens vernünftig dissen! Wie kannst du das Wort LIZ nur auf „Syphillis“ reimen? Das geht nicht in meinen Kopf rein.“

Chatverlauf

Ein paar Stunden später liefert LIZ jetzt ein kleines Follow-Up zu dem Thema. In ihrer Story teilt sie einen Chat, den sie mit einem Bushido-Fan gehabt hat. Darin erklärt sie noch einmal, was sie von dem Berliner denkt. Sie betont, dass er trotz allem als musikalischer Sicht eine Legende gewesen ist.

In der nächsten Nachricht schreibt sie, dass ihre Mutter Bushido-Fan ist. Laut Aussage von LIZ wuchs sie durch ihren Einfluss schon als kleines Kind mit der Musik von Bushido und Azad auf. Trotzdem ist sie kein Fan des Berliners. Dass andere ihn feiern, verurteilt sie jedoch nicht.

Hier seht ihr den Chat

Schreibe einen Kommentar