Bushido, Capo, Sido, Xatar, t-low und Co. – Alle Rap-Songs, die heute erschienen sind

(Credits: RTL+)

Release-Freitag

Es ist wieder so weit. Der Tag der deutschen Rap-Szene, auf den sich HipHop-Fans jede WOche am meisten freuen, hat soeben gestartet! Die neuesten Releases der Woche sind endlich da! Seit Mitternacht läuft bereits das Rennen um die Spitze der deutschen Charts. Damit auch alle Deutschrap-Fans auf aktuellem Stand sind, gibt es bei uns wie gewohnt die Liste mit den neu erschienenen Alben und Songs.

Immer wieder steht die Frage im Raum, wieso ausgerechnet der Anbruch des Freitags für jegliche Releases ausgesucht wurde. Es liegt nicht daran, dass jeden Freitag viele Fans besonders viel Zeit haben, um die neuen Songs zu hören – nein. Der eigentliche Grund ist ein ganz anderer:

Die wöchentlichen Single-Charts fangen mit jedem Freitag einen neuen Zyklus an. Deswegen werden Freitage auch für Releases priorisiert, damit möglichst viele Chart-relevante Spotify-Streams und Single-Käufe generiert werden können. Und so hat es sich festgesetzt, dass fast alle Rap-Künstler ihre neuen Singles und Alben in der Nacht auf Freitag veröffentlichen.

Bereits um 0 Uhr waren etliche Singles bereits auf Plattformen wie YouTube und Spotify online. Darunter gab es Tracks von unseren geliebten Rappern wie z.B. Capo, Sido, Sierra Kidd, t-low, Fero47 und viele andere. Auch der Superstar-Rapper Bushido hat nach etlichen Monaten erneut eine Single rausgebracht.

Das sind die Neuerscheinungen bei den Alben:

Das sind die Neuerscheinungen bei den Singles:

Bushido – „Jupiterring“

Sido & Jamule – „Medizin“

KALIM & reezy – „UBER“

Miksu/Macloud & t-low – „Verliebt“

Sierra Kidd – „Bella Madonna“

Capo – „WIE OFT“

Xatar & Samy – „Mama war der Mann im Haus“

Fero47 & Ardian Bujupi – „Benzin“

The Cratez, Koushino & Camaeleon – „Kunden rufen an“

Montez – „Weinst Du“

Money Boy – „Billie“

FiNCH – „Eismann“

Sugar MMFK – „Dom Perignon“

 

MEL – „Deja vu“

SAIM & CAN – „Berlin City Girl 22“

 

Schreibe einen Kommentar