Fan bekommt Strafbefehl von der Polizei, weil er ‚Fick die Polizei‘ von 18 Karat hörte!

Dass Rapper wegen ihrer Musik des Öfteren Stress mit der Polizei haben, ist allgemein bekannt, doch, dass auch ihre Fans wegen ihrer Musik Stress mit der Polizei bekommen, ist durchaus unüblich.

Auf Instagram veröffentlichte 18 Karat nun ein Bild, auf dem man ein Schreiben der Polizei sehen kann, welches ihm von einem Fan zugeschickt wurde.

Im Schreiben steht:

„Am 11.07.2017 gegen 18:00 Uhr führten die Polizeibeamten (…) eine Durchsuchung Ihres Kraftfahrzeugs (…) durch, da den Polizeibeamten (…) zuvor ein Marihuana Geruch aus dem betreffenden Kraftfahrzeug aufgefallen war.“

„Als die Polizeibeamten gerade mit der Durchsuchung beschäftigt waren, fassten sie gemeinsam mit dem anderweitig Verfolgten (…) den Tatentschluss das Lied ‚Fick die Polizei‘ des Interpreten ’18 Karat‘ abzuspielen.“

„Hierbei wählten sie bewusst eine Lautstärke, die für die eingesetzten Polizeibeamten deutlich hörbar war. Der Text des betreffenden Liedes lautet auszugsweise wie folgt:

„‚Ich fick‘ die Polizei und jeden, der uns ans Bein pisst,
dass ihr Hurensöhne seid, ist doch kein Geheimnis (…)
Fick den Richter, den Anwalt, den Schließer, den Wärter (…)
Ich fick‘ die Polizei und jeden, der mich gezinkt hat (…)
Es ist legal, wenn ihr Hurensöhne uns beklaut (…)
Ich muss das Gebäude von euch Hurensöhnen sprengen.“

Hier seht ihr den Beitrag:

18 Karat via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen