Deutschrap in Panik? Bitcoins verlieren die Hälfte ihres Wertes!

Advertisement

Kryptowährungen

November letzten Jahres spielten die Märkte verrückt, als der Wert des Bitcoins schlagartig explodierte und in bisher unbekannte Spähren schoss. Mit einem zwischenzeitlichen Wert von über 15000€ für einen einzigen Bitcoin war der Hype um die Kryptowährung aufs neue entfacht. Die Medien stürzten sich auf den Kryptomarkt, sodass Millionen von Menschen sich dazu veranlasst sahen, Geld in Ripple, Ethereum und Co. anzulegen.

Auch diverse deutsche Rapper outeten sich als Anleger auf dem schnell wachsenden Markt und präsentierten stolz ihre Gewinne, bzw ihr investiertes Geld. Wer bereits vor Jahren investiert hat, durfte sich über enorme Gewinne und eine vertausendfachung seines Investments freuen. So beispielsweise Raf Camora, der als einer der ersten öffentlich preisgab, in Bitcoin investiert zu haben.

Absturz

Leider scheinen nicht alle so früh erkannt zu haben, welches Potential in dem Krypto-Markt steckt, sodass viele Anleger erst während des großen Hypes in den letzten Monaten auf den Zug aufsprangen. Während Anleger, die seit einem Jahr dabei sind, immer noch das 600fache ihrer Investitionen herausholen können, haben Neu-Anleger im letzten Monat gut die Hälfte ihres Geldes verloren.

In den letzten 24 Stunden profitierte die Währung vom letzten Point-Drop des Dow Jones, sodass sie 10% ihres Wertes zurück erlangte und der Verlust nur noch 45% beträgt – immer noch eine sehr unsichere Lage. Kollegah spricht in seiner aktuellen Instagram Story über seine Meinung zu den aktuellen Entwicklungen der Märkte. Schaut es euch im Video unten einmal an!

Hier die Bitcoin-Entwickung

finanzen.net

Kollegah über die aktuellen Markt-Entwicklungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen