Dieter Bohlen kommentiert Diegos Messer-Attacke auf seinen eigenen Vater

Hintergrund

Gestern berichtete die Bild, dass der psychisch kranke S√§nger festgenommen wurde: „Diego¬†(20), der psychisch kranke Ex-Kandidat von DSDS, wurde nach BILD-Informationen am Dienstagabend in D√ľsseldorf festgenommen. Er soll im Streit auf seinen Vater (67) eingestochen haben.

Der Tathergang wird folgenderma√üen beschrieben: „Diego fl√ľchtete an seiner Schwester vorbei, konnte rund 300 Meter vom Tatort entfernt neben einer Kirche festgenommen werden. Seiner blutverschmierten Kleidung hatte er sich da schon entledigt. Die Hintergr√ľnde der Tat sind noch unklar.

Zus√§tzlich dazu deckte das Boulevard-Blatt auf, dass „Diego“ in Wahrheit nicht 25 Jahre alt ist und auch nicht Diego Marquez hei√üt. Der Sender ver√§nderte diese Daten um den verhaltensauff√§lligen jungen Mann vor zuviel √Ėffentlichkeit zu sch√ľtzen. Der S√§nger wurde festgenommen und wird laut Aussage der Beh√∂rden wom√∂glich in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Schon w√§hrend des Recalls bei „DSDS“ soll er derma√üen auff√§llig gewesen sein, dass Juror Dieter Bohlen ihn nach Hause schicken musste.

Dieter Bohlen

Nun hat sich Dieter Bohlen zu der Tat vom Ex-DSDS Kandidat geäußert. So sagt er:

‚ÄěIch bin ersch√ľttert und h√§tte so was niemals gedacht. Man kann eben nicht in Menschen hineinschauen. Ich bedauere diesen Zwischenfall und ich hoffe, dass sein Vater bald wieder gesund ist.‚Äú

Gl√ľcklicherweise ist Diegos Vater au√üer Lebensgefahr. In dem Fall gegen Diego wird wegen eines versuchten T√∂tungsdeliktes untersucht. Heute soll ein Haftrichter die Entscheidung f√§llen, ob Diego in U-Haft kommt oder in eine Klinik f√ľr psychisch Kranke eingewiesen wird.¬†Den ganzen Artikel k√∂nnt ihr hier lesen: Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen