Bonez und LX vermieten ihre Wohnungen in denen die Razzien stattgefunden haben!

Wie bestimmt viele von euch mitbekommen haben, veröffentlichte Bonez MC vor einigen Tagen ein Video, in dem er die Verwüstung aufgenommen hatte, die die Polizei vermeintlich bei einer Razzia hinterlassen habe. Das Bonez MC darüber nicht glücklich war, hörte man an seiner Wortwahl.

Doch sind die 187 Strassenbande-Mitglieder neben dem Beruf als Rapper auch eingefleischte Geschäftsmänner. So verwandeln die Jungs aus Hamburg alles zu Gold, was sie anfassen.

Also darf es niemanden verwundern, dass LX auf die Geschäftsidee kommt, seine alte Wohnung, in der die Polizei-Razzia stattgefunden hat, zu vermieten! Und das unaufgeräumt, in dem Zustand, in dem die Polizei diese hinterlassen haben.

Daraufhin schloss sich Bonez dieser Geschäftsidee an und will auch seine alte Wohnung vermieten. Das möchten sie scheinbar über Airbnb tun. Ob das nun nur ein Scherz war, oder wirklich eine Geschäftsidee, wird sich mit der Zeit zeigen. So sagt Bonez:

„Auch ich werde meine Wohnung vermieten. An Menschen die einmal so leben wollen wie Bonez MC nach einer Razzia.“

Hier seht ihr die Videos:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen