Jetzt Ă€ußert sich Massiv zum PA Sports und KC Rebell Beef!

Der Beef zwischen KC Rebell und PA Sports ist das Thema Nr. 1 in den deutschen Rap-Medien. Zwei Rapper, die sich bereits ĂŒber 15 Jahre kennen und gemeinsam als Rapper groß geworden sind, sind mit der Zeit verschiedene Wege gegangen und das bedauerlicherweise nicht im Guten.

WĂ€hrend eine lange Zeit nur Stille herrschte und und die Fans im Dunkeln tappten, was eigentlich hinter den Kulissen des Beefs passierte, ließ  PA Sports die Bombe platzen indem er einen 17 MinĂŒtigen Disstrack gegen KC Rebell veröffentlichte.

In dem Disstrack entschuldigte sich PA Sports indirekt bei Massiv fĂŒr die Vergangenheit und rĂ€umte ein, dass er es bereut gegen Massiv geschossen zu haben. In der Antwort von KC Rebell geht er auf diesen Aspekt ein und gab bekannt, dass Massiv nur wegen KC Rebell nicht zurĂŒckgeschossen hĂ€tte und klein beigegeben hĂ€tte.

Nun meldet sich Massiv selbst zu Wort und bestĂ€tigt, dass KC Rebell in angerufen habe und es tatsĂ€chlich so gewesen wĂ€re. Des Weiteren findet er es sehr stark von PA Sports, dass er seinen Fehler eingesehen habe – dennoch sei es schade, dass die Freundschaft so auseinander gehen musste.

Hier seht ihr den Beitrag von Massiv:

Massiv via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen