Geld zĂ€hlen im Livestream – Der nĂ€chste Rapper erschossen!

USA

Die Gewaltwelle in der US-Amerikanischen Gesellschaft (89 Schusswaffen Tote am Tag!) nimmt immer dramatischere ZĂŒge an und fordert immer öfter das Leben junger MĂ€nner, die auf offener Straße erschossen werden. Alleine im Bundesstaat Florida wurden in den letzten paar Wochen wurden mehrere bekannte Newcomer und Rapper erschossen. Das prominenteste unter ihnen ist XXXTentacion, der mit nur 20 Jahren bei einem Überfall ums Leben kam.

Auch hierzulande bekannt Rapper wie 6ix9ine oder Boonk Gang gerieten in der letzten Woche in Lebensgefahr. So wurde Tekashi69 entfĂŒhrt und zusammengeschlagen (Hier nachlesen) und Skandal-Newcomer Boonk Gang angeschossen (Hier nachlesen).

Rapper erschossen

Neben den bekannten KĂŒnstlern mussten auch viele weitere lokale Rapper wie Smoke Dawg oder Jimmy Wopo in den letzten 2 Monaten ihr Leben lassen. In beiden FĂ€llen wurden die Rapper erschossen. Nun folgt mit Rapper Project Youngin ein weiterer Newcomer, der auf offener Straße und am helllichten Tag erschossen wurde. Der bekannteste Song des in Florida lebenden Musikers ist der Track „Biggest Blessing“.

Project Youngin war wÀhrend der Tat Live und zÀhlte sein Geld vor laufender Kamera. Als er sein Handy zum Abschied hebt, war ihm offenbar nicht klar, dass er eine Sekunde spÀter nicht mehr am Leben sein wird..

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen