Terroralarm in Frankurt und Eno ist mitten drin!

Hintergrund

Heute kam es am Frankfurter Flughafen zu einem Terroralarm,  was dazu führte, dass der gesamte Flughafen für mehrere Stunden lahmgelegt wurde. Grund für diese Sperrung des Flughafens war eine französische Familie, die trotz positivem Spengstofftest in die Sicherheitszone des Flughafens entlassen wurde.

Später stellte sich jedoch heraus, dass es sich hierbei lediglich um falschen Alarm handelte. In dem Koffer wurden kein Sprengstoff gefunden und nach einer kurzen Befragung durfte die französische Familie wieder weiterreisen.

Eno

Die mehrstündige Lahmlegung des Flughafens hatte allerdings Auswirkung auf insgesamt 60 Flüge und darunter auch der Flug von Eno. Dieser befand sich nämlich zurzeit des falschen Alarm mitten drin im Geschehen.

Auf Instagram veröffentlichte er ein Video in seiner Story, auf dem sogar der besagte Koffer zu sehen ist. „Alles wegen einem Koffer“ heißt es im Video von Eno, welches wir euch unten im Artikel verlinkt haben.

Bekanntgabe, dass der Flug nun von Berlin startet

Eno selbst musste daraufhin von Frankfurt am Main Flughafen nach Berlin fahren, mit einer Verspätung von Insgesamt 5 Stunden Verspätung. Dass der Xatar Schützling davon nicht besonders begeistert ist, versteht sich von selbst.

Hier seht ihr das Video von Eno:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen