Bushido gratuliert Manuellsen – aber er kauft es ihm nicht ab!

Gratulation

Vor 2 Tagen wurde die kleine Tochter von Manuellsen geboren. Zahlreiche Rapper gratulierten dem Pottrapper dazu und wünschten ihm und seiner kleinen Familie alles Gute. Auch Bushido überraschte mit einem Kommentar an an seinen ehemaligen Erzfeind. Der Berliner wünscht dem Rapper, der ihn vor einem Jahr nach umbringen wollte, dass seine Tochter gesund und wohlbehalten aufwächst.

Manuellsen bedankt sich und erklärt, dass es zwischen den Kindern der beiden einmal besser läuft, als zwischen den beiden Streithähnen, die bereits seit Jahren ihr ganz persönliches Gefecht austragen.

Hier seht ihr die Unterhaltung

Manuellsen

Nun äußert sich der frischgebackene Familienvater auf die Frage eines Fans jedoch noch einmal zu dem Kommentar und zeigt sich nicht so recht überzeugt von den Worten Bushidos. Auf der einen Seite schreibt der EGJ-Chef nämlich nette Kommentare, aber auf der anderen Seite läuft seine Klage um 13.000€ wohl noch immer. (Hier nachlesen)

Manuellsen hätte sich gewĂĽnscht, dass der Berliner die GlĂĽckwĂĽnsche im privaten gesendet hätte und nicht öffentlich. So vermutet er neben dem guten Willen seines Kontrahenten noch „politische HeimtĂĽcke“ hinter dem Kommentar. Schon vor Monaten erklärte er, dass Bushido sich bewusst als Familienmensch inszeniert, um die Angriffe seiner Gegner zu unterbinden. Dennoch nimmt er es erst einmal als nette Gester wahr.

Hier seht ihr die Posts

Manuellsen ĂĽber Bushido

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen