Capital Bra lacht sich kaputt, wegen einer Nachricht von Sebastian Dalkowski

Sebastian Dalkowski

Es ist die Story der letzten Tage. Der Journalist Sebastian Dalkowski ver├Âffentlichte einen Bericht, in dem er sich ├╝ber Capital Bra und seine Fans lustig machte und gab bereits im Vorfeld an, dass dieser Artikel sehr beleidigend ist.

Au├čerdem meint er, dass er den Erfolg des 23 j├Ąhrigen nicht nachvollziehen k├Ânne und auch nicht versteht, warum die Jugend den Rapper feiert: „Warumwarumwarum? Warum, liebe Kids ÔÇô und ich wei├č, man sagt nicht mehr Kids, aber ich will euch einfach hart beleidigen ÔÇô steht ihr auf diesen 23-J├Ąhrigen?“

Interviewanfrage

Nun ver├Âffentlichte Capital Bra ein Video in seiner Instagram-Story, in der er bekannt gibt, dass er eine Interviewanfrage mit Sebastian Dalkowski bekommen hat. So sagt er w├Ârtlich:

„Leute, jetzt kommen wir zu den guten Nachrichten. Der Sebastian hat sich bei mir gemeldet, also nicht er direkt, ein Freund von ihm – auch ein Journalist. Und der hat auf jeden Fall gemerkt, dass wir ihn richtig geballert haben.“

Dieser Journalist soll scheinbar im Namen von Sebastian Dalkowski angefragt haben. Des Weiteren macht der Berliner sich dar├╝ber lustig, dass der Redakteur zurzeit im Urlaub ist:

„Der hat sich einfach Urlaub genommen, wo es keinen Internet und kein Empfang gibt. „

Ob er dieser Interviewanfrage zusagen wird, l├Ąsst er seine Fans entscheiden. In seiner Instagram-Story l├Ąsst er seine Fans n├Ąmlich abstimmen. Er selbst ist der Meinung, dass jeder eine zweite Chance verdient h├Ątte, aber dennoch soll die Fanbase diese Entscheidung f├╝r ihn f├Ąllen.

Hier seht ihr die Videos:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen