Bushido beschreibt Arafat als den Teufel!

Update: Hier k├Ânnt ihr den Track h├Âren!

Daf├╝r hier klicken und die Benachrichtigung im Chrome-Browser aktivieren!

Bushido

Seit einigen Tagen ist bekannt, dass Bushido einen dicken Track in der Hinterhand hat und darin offenbar seine Trennung von Arafat Abou-Chaker thematisieren m├Âchte. Wie der EGJ-Chef bereits vor Wochen bekannt gab, ist sein kommender Track „Mephsto“ mehr als 10 Minuten lang und umfasst insgesamt 200 Zeilen – genauso lang wie sein legend├Ąrer Disstrack „Leben und Tod des Kenneth Gl├Âckler“.

Zwar erkl├Ąrte er, dass er f├╝r diesen Song einen anderen Ansatz als f├╝r einen normalen Disstrack gew├Ąhlt hat, jedoch machte er bereits klar, dass die Rap-Welt eine dicke Packung Realtalk erwartet.

Arafat

Sp├Ątestens seit gestern Abend d├╝rfte zudem klar sein, dass das Verh├Ąltnis zwischen Arafat und seinem langj├Ąhrigen Freund Bushido endg├╝ltig zerr├╝ttet ist. Bushidos Ehefrau unterstellte dem Berliner Gesch├Ąftsmann sogar, einen konkreten Mord an dem Platin-Rapper geplant zu haben. (Hier nachlesen) Laut BILD-Zeitung h├Ąlt selbst das LKA die Situation zwischen den beiden f├╝r ein Pulverfass, das jeden Moment hochgehen k├Ânnte.

Teufel

Nun gibt es auch noch ein klares Statement von Bushido selbst, der sich zwar┬á gegen Arafat positionierte, jedoch auf gro├če Statements und Ansagen verzichtete. Auf Instagram beschreibt der 39 j├Ąhrige seinen ehemaligen Freund als „Mephisto“ – das ist die Figur des Teufels im weltbekannten Roman „Faust“. Auf diese Figur spielt auch der kommende Track des Berliners an.

Man kann also davon aufgehen, dass der 10min├╝tige Track des EGJ-Chefs auf Arafat Abou-Chaker anspielt und der 42 j├Ąhrige darin als Antagonist die Rolle des Mephisto, also des Teufels einnehmen wird.

Hier seht ihr die Aussage

Bushido ├╝ber Arafat

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen