Dardan verrät seinen Beruf vor seiner Rap-Karriere

Dardan

Aktuell ist Dardan der jüngste relevante Chart-Rapper überhaupt – mit nur 20 Jahren hat der kosovo-albanisch stämmige Newcomer es geschafft, sich eine erfolgreiche Karriere aufzubauen und mehrere Hits veröffentlicht. Mit seiner Unterschrift bei Universal Music hat „Mr. Dardy einen dicken Deal unterschrieben und eigener Aussage nach finanziell bereits ausgesorgt. (Hier nachlesen)

Beruf

Nun kommt in einem aktuellen Interview bei „DASDING“ raus, wo der 20 jährige noch bis kurz vor seinem großen Durchbruch gearbeitet hat. Im Gespräch verrät Dardan, dass er bei „le Crobag“ gearbeitet hat – oft auf Bahnhöfen zu finden. Der Stuttgarter war zu diesem Zeitpunkt bereits im Netz bekannt und hatte Angst davor, von seinen Fans erkannt zu werden.

Wenn ihn jemand auf seine Songs angesprochen hat, erklärte er, der ältere Bruder von Dardan zu sein. Bereits vor Monaten gab er preis, dass sein vielleicht wichtigster Hit nur eine Woche nach seiner Kündigung als Bäcker kam:

„Ich hatte Angst, dass ich zu lange warte, dass die Leute mich nicht mehr feiern.. ich hatte ja keine Ahnung. So davor war ich ja noch Bäcker.. da hab ich noch in der Stadt gearbeitet. Und dann hab ich gekündigt, eine Woche später kam „Wer macht Para“ (..) dies, das, das war voll die Umstellung. Ich hatte keine Ahnung vom Rap-Biz so, weil wir machen ja alles alleine. Aber jetzt haben wir alles gecheckt.“

Hier seht ihr das Interiew

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen