6 Stunden vor Mephisto РArafat ist plötzlich verschwunden!

Update: Hier könnt ihr den Track hören!

Mephisto

Heute Nacht ist es endlich soweit – um 0 Uhr ver√∂ffentlicht Bushido seinen gro√üen Abrechnungs-Track gegen Arafat. Obwohl der Berliner noch nicht konkret erkl√§rte worum es in dem Song gehen wird, deutete er bereits an, dass „Mephisto“ sich inhaltlich mit den vergangenen Monaten und der Trennung zwischen Bushido und dem Abou-Chaker-Clan auseinandersetzen wird.

Im Vorfeld gab es bereits Hinweise darauf, dass man verhindern wolle, dass der Song in die √Ėffentlichkeit ger√§t. Die Frau des EGJ-Chefs, Anna-Maria Ferchichi, warf Arafat sogar vor, dass er mit einem Mordplan verhindern wolle, dass Bushidos Album „Mythos“ an seinem 40. Geburtstag erscheint, ebenso wie der 10 min√ľtige Song. Diese Vorw√ľrfe st√ľtze auch das LKA, das entsprechende Hinweise gefunden haben will. (Hier nachlesen)

Arafat

In 5 Stunden kommt das Video dann planm√§√üig auf Youtube online. Die Fans des EGJ-Chefs erwarten nichts geringeres als einen w√ľrdigen Nachfolger f√ľr den legend√§ren Disstrack „LUTDKG“ und verlangen Antworten auf die zahlreichen Fragen, die in den letzten Monaten in Bezug auf die Abou-Chakers, Shindy und Co. aufkamen.

6 Stunden vor dem Song geschah bereits etwas bemerkenswertes. Der 42 j√§hrige Kontrahent Bushidos hat seine Instagram-Seite gel√∂scht und damit seinen einzigen gro√üen Online-Auftritt aufgegeben. Wenn er den Behauptungen seines Rivalen antworten will, wird es damit deutlich schwerer, √ľberhaupt gro√ües Publikum zu erreichen.

Hier seht ihr seine Seite

Die Instagram-Page von Arafat Abou-Chaker wurde gelöscht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen