Jetzt ist klar, was Stromae gegen Bonez MC und Raf Camora hat!

Beste Leben

„Beste Leben“ war der Hit des Festival-Sommers. Mit ihrer Hommage an „Alors on Danse“ des belgischen Musikers Stromae haben Bonez MC und Raf Camoa sowohl die Bühnen des Landes, als auch Youtube im Sturm erobert. Ganz ohne Video konnte der Upload 12 Millionen Views innerhalb weniger Wochen erreichen.

Vor einigen Tagen kam dann die Hiobs-Botschaft. Das Label von Stromae hat den Kanal der 187 Strassenbande gestriked und den Song trotz Millionen von Views gesperrt. Dies kann zwar nicht verhindern, dass die beiden den Track weiterhin auf Festivals spielen, jedoch können Fans, die erst später dazukommen, den Track nicht mehr so einfach genießen.

Stromae

Nun erklärt Raf Camora, warum der belgische Künstler so gar keinen Bock darauf hatte, dass die „Palmen aus Plastik“-Rapper den Song auf Youtube hochladen. Wie der „Indipendenza“-Chef preis gibt, lag das Problem nicht beim Label des Belgiers, sondern tatsächlich bei Stromae selbst, der mit der Härte des Songs nicht einverstanden war.

Auch die Lyrics der Rapper waren Stromae offenbar deutlich zu hart. Was für Raf-Fans eigentlich nicht der Rede Wert sein dürfte, hat dem Musiker wohl zu explizit:

„Auf ihrem Instagram war sie ne Eins plus
Aber live f*cke ich sie nicht mal gratis, ah
Schwarzer Pyjama von Balenciaga (ja)
MDMA frisch aus Bratislava (ja)
Blick ist fixiert auf die Kleine mit Tanga (haha)
Sie will direkt, Bruder, keine Metapher (pow, pow)“
(by RapGenius)

Hier seht ihr den Post

Raf Camora über Stromae

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen