Kollegah hatte einen Herzstillstand!

Drogen

Dass deutsche Rapper gerne mal mit verschiedenen Drogen in Kontakt kommen, ist jedem bekannt und wird auch immer wieder in der √Ėffentlichkeit via Instagram vorgelebt. Dass einige Rapper dadurch jedoch auch gesundheitliche Probleme bekommen haben, verraten nur die wenigsten.

Vor knapp einem Jahr hat Rapper Nimo verraten, dass er beinahe an einem Lungenriss gestorben w√§re, welcher aufgrund von zu vielem „Kiffen“ verursacht wurde. Daraufhin hat er die Konsequenz gezogen und mit dem Kiffen komplett aufgeh√∂rt. Dies gab er w√§hrend eines Live-Auftritts bekannt.

Kollegah

Nun hat sich auch Kollegah diesbez√ľglich in seinem brandneuem Buch „Das ist Alpha“ ge√§u√üert und bekannt gegeben, dass er ebenfalls fast durch den Drogenkonsum gestorben w√§re. So habe er bereits „so gut wie alle gel√§ufigen Drogen probiert“, doch dies nicht zum „Wegballern“, sondern um seine Leistung zu steigern. Doch dies hatte schnell seine Konsequenzen.

„Zeitweise war ich mehr Zombie als Mensch“ hei√üt es in dem neuen Buch von Kollegah. Dies f√ľhrte dazu, dass er einen kurzzeitigen Herzstillstand erlitt, welchen er „drei Tagen auf Speed“ zu verdanken hat. Wer noch mehr vom Boss erfahren m√∂chte, sollte nicht z√∂gen und sein Buch „Das ist Alpha“ bestellen!

„Das ist Alpha“ von Kollegah – Jetzt bestellen! (Klick)

Hier seht ihr den Auszug aus dem Buch:

Kollegah via „Das ist Alpha“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen