Kollegah besucht den Ort, an dem der Beef zwischen Tupac und B.I.G anfing

Kollegah

Bereits vor wenigen Tagen kĂŒndigte der Boss sein neues Video „Monument – Eine New York Hip Hop Doku“ an, welche nun seit wenigen Stunden auch auf YouTube online ist. In dem Video nimmt Kollegah seine Fans durch New York mit und zeigt ihnen die dortigen Ghettos.

Dabei geht es auch in Gegenden, die in der internationalen Hip Hop Kultur durchaus große Bedeutung tragen. Wie zum Beispiel das Quad Studio, in dem Tupac vor 24 Jahren angeschossen wurde und von dem Besitzer gefunden wurde.

Quad Studio

In diesem Studio fand der Besitzer Tupac angeschossen und dies war anschließend der Auslöser dafĂŒr, dass der grĂ¶ĂŸte Beef in der internationalen Hip Hop Geschichte ausgebrochen ist, da Tupac der Meinung war, dass sein Rivale The Notorious B.I.G. hinter dem Angriff steckte.

In der neuen Dokumentation von dem Multitalent Kollegah kommt der Besitzer des Quad Studio höchstpersönlich zum Wort und erzÀhlt den Fans die Komplette Story. Wer es noch nicht gesehen hat, kann es in dem unten verlinkten Video nachholen!

Übrigens: Wer sich das neue Album von Kollegah, welches wahrscheinlich sein letztes Solo-Album sein wird, noch nicht vorbestellt hat, kann das hier noch tun! 

Hier seht ihr das Video ab Minute 41:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen