Krankenhaus – Ufo361 hatte Sorge um sein Leben!

Krankenhaus

Gestern Nacht überraschte Ufo361 seine Fans mit einer Schockmeldung. In seiner Instagram-Story schrieb der Stay-High Rapper, dass er dringend ins Krankenhaus und sich wegen seiner Lunge untersuchen lassen musste.

Er befürchtete sogar, dass er die momentane Tour absagen muss, wenn die Diagnose vom Arzt schlimmer ausfällt, als erwartet. In einem weiteren Story-Beitrag verrät der Berliner jedoch, dass die Tour doch noch weitergehen kann und nicht abgebrochen werden muss.

Lunge

Doch den genauen Grund, warum Ufo361 so dringend ins Krankenhaus musste, kannte man bisher noch nicht. Nun soll Ufo361 sich in einem Gespräch mit dem News-Portal DeinUpdate zu diesem Thema geäußert und die Sachlage erklärt haben.

Ufo361 verriet, dass er mal einen Lungenkollaps hatte und er sich gestern Nacht nach dem Konzert so gefühlt habe, als würde wieder was mit einer Lunge nicht stimmen. Da Vorsicht bekanntermaßen besser als Nachsicht ist, ging Ufo361 ins Krankenhaus um sich checken zu lassen.

So sagte Ufo361: „Ich hatte doch schon mal einen Lungenkollaps und gestern hat sich das so angefühlt, als wenn wieder irgendetwas nicht stimmt. Deswegen haben wir es sicherheitshalber checken lassen.“

Hier seht ihr die Beiträge von gestern Nacht:

Ufo361 via Instagram 1/2
Ufo361 via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen