50 Cent kaufte 200 Erste-Reihe-Tickets – Jetzt spricht Ja Rule!

Hintergrund

Die meisten von euch werden bereits von der durchaus interessanten Aktion von 50 Cent mitbekommen haben. Der US-Amerikanische Rapper ist mittlerweile seit fast 20 Jahren im Beef mit seinem Erzfeind Ja Rule – und das obwohl keiner von beiden so richtig weiß, wer den Beef angefangen hat.

Laut 50 Cent war es Ja Rules Schuld, welcher ihn 1999 beschuldigte, an dem Raub seiner teuren Halskette beteiligt gewesen zu sein, da er 50 Cent Monate spÀter mit dem RÀuber in einer Bar zusammen gesehen haben soll.

50 Cent selbst stritt dies ab und der Beef fing an. Ein Jahr spĂ€ter wurde 50 Cent von Ja Rule und seiner Entourage niedergestochen und seitdem gibt es fĂŒr 50 Cent auch kein Verzeihen mehr. Dies bewies er letztes Wochenende mit einer Aktion nochmal, die wahrscheinlich kein Rapper vor ihn gebracht hat.

So kaufte er sich 200 Erste-Reihe-Tickets, damit das Konzert von Ja Rule scheinbar an Stimmung verliert. Bei einem Preis von 15$ sollte dies auch keine große finanzielle Last fĂŒr den angeblich pleite gegangenen Rapper sein.

Ja Rule

Nun gibt es auch die erste Reaktion von 50 Cents Kontrahenten Ja Rule. Dieser postete via Twitter einen Tweet, in dem er sehr sachlich an die Sache ran geht und lediglich heraushebt, dass er 50 Cent scheinbar unter die Haut gehen wĂŒrde. „I love it!!!“ fĂŒgt er dieser Aussage noch zu und möchte damit wahrscheinlich auch dezent zurĂŒck provozieren.

WĂ€hrenddessen veröffentlichte 50 Cent einige BeitrĂ€ge ĂŒber Ja Rule – darunter auch ein mit Photoshop bearbeitetes Bild, in dem die erste Reihe von Ja Rules angeblich leer stand. Jedoch fand das Konzert noch nicht statt, weswegen es sich hierbei um ein bearbeitetes Bild handeln muss.

Hier seht ihr die BeitrÀge:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

What a show, 👏I mean just fucking great. Do it again😆my kid went to the restroom. LOL #bellator #lecheminduroi

Ein Beitrag geteilt von 50 Cent (@50cent) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen