Eminem kaufte alle Kino-Tickets für seinen neuen Film damit die Fans diesen kostenlos anschauen konnten

Eminem

In der Vergangenheit sorgte Eminem immer wieder für Stories, die in die Geschichte eingingen. So zum Beispiel die Tatsache, dass der Rapper die Oscar-Verleihung sausen ließ, nur damit er mit seiner kleinen Tochter Zeit verbringen konnte.

Auch die Tatsache, dass der Rapper gegen die US-Führung Disstracks veröffentlichte, zeigen auf, dass der Rapper ein großes Herz hat. Nun sorgte er erneut für Schlagzeilen, als er vor wenigen Tagen ein komplettes Kino auskaufte.

Kino

In dem Kino feierte vor wenigen Tagen nämlich der neue Film von Eminem seine Premiere. Der Detroit-Rapper dachte sich kurzerhand, dass er doch mal eben ein ganzes Kino auskauften und die Tickets an seine Fans verschenken könnte, damit diese seinen neuen Film kostenlos schauen können.

Dies Tat er auch und das gleich für zwei Tage! Auf Instagram gab er bekannt, dass er für den Freitag und Samstag das gesamte Kino für die 18:40 Uhr Vorführung für seine Fans auskaufte. Wie man sich denken kann gingen die Tickets sehr schnell weg. In nur 12 Stunden erreichte die Ankündigung über eine Million Aufrufe.

Der Film „Bodied“ ist eine satirische Komödie, die sich um die Welt der Rap-Battles dreht, unter der Regie von Joseph Kahn. Geschrieben wurde der Film von Alex Larsen, der selbst als der Rapper Kid Twist bekannt ist.

Hier seht ihr den Beitrag:

Eminem via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen