Von Team Kuku zu Bushido – Sido äußert sich zu Capital Bras Labelwechsel

Labelwechsel

Mittlerweile sind 4 Monate seit der Trennung von Capital Bra und seinem Ex-Label Team Kuku vergangen und bis vor Kurzem gab es nur Anfeindungen und Sticheleien zwischen den ehemaligen Brüdern. Doch in den vergangenen Wochen überraschte ein Ereignis nach dem anderen die deutschen Rap-Fans.

So sorgte zunächst Capital Bra für Verwirrung und große Sorgen bei seinen Fans, als dieser die Beiträge auf seiner Instagram-Seite löschte und nur Bilder von sich und seinen Söhnen online ließ. Als wäre diese große Überraschung nicht genug, sorgte dann ein Beitrag von seinem Ex-Manager Drilon von Team Kuku für Schlagzeilen. Dieser gab nämlich bekannt, dass er sich mit Capital Bra getroffen und alles geklärt habe.

Meinungen

Die Trennung verlief offensichtlich nicht besonders reibungslos, da mit Capital Bras Weggang vom Label viele Capi Fans prophezeiten, dass das Ende von Team Kuku gekommen sei. Dass dem nicht so ist, bewiesen die Team Kuku Rapper mit einem Hit nach dem anderen! Hier war auch eine große Verbesserung zu erkennen und viele scheinen Capital Bras Weggang als Motor für diese Steigerung zu sehen – ganz nach dem Motto: Jetzt erst recht!

Nun äußerte sich auch Sido zum Labelwechsel von Capital Bra. So gibt er in einem Q&A an, dass der Wechsel von Capital Bra „Gut für alle Beteiligten“ sei. Somit scheint auch er Team Kukus Steigerung wahrgenommen zu haben. Dass Bushido enorm vom Capital Bra Signing profitiert, zeigen jüngste Erfolge wie Bushidos erste Single-#1 und der enorme Anstieg an YouTube-Abonnenten.

Hier seht ihr es im Video ab Minute 3:35:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen