Nach Bushido – Auch Ashraf R. bricht das Schweigen

Trennung

Mittlerweile dürfte auch der letzte mitbekommen haben, dass Capital Bra die Zusammenarbeit mit Bushido und dessen Label EGJ beendet hat. Wie der 24 jährige in seiner viralen Instagram-Ansage erklärte, wolle er nicht mehr mit dem 40 jährigen zusammenarbeiten, da er „intensiv mit der Polizei“ zusammenarbeiten würde. Die Trennung betrifft scheinbar auch „Cataleya“-Star Samra.

Die Ansage des Berliners hat gesessen – so ziemlich jeder, der im Laufe der Jahre etwas mit Bushido oder Capital Bra zutun hatte, äußerte sich. Der Support ging dabei mit deutlicher Mehrheit an Capi.

Ashraf R.

Auch die Position von Ashraf R. in dem Konflikt war ein heißes Thema. Der geheimnisvolle Berliner drängt sich nicht in die Öffentlichkeit, sodass man kaum davon ausgehen konnte, dass es ein größeres Statement von ihm geben wird. Dennoch gibt es den ersten Hinweis auf seine Sichtweise. So repostet er jetzt eine Instagram Story, in der er gemeinsam mit Samra und Capital Bra markiert wurde. Das Graffiti auf der Wand gilt außerdem Veysel K.

Wenngleich das kein Beweis dafür ist, dass Ashraf sich von Bushido abgewandt hat, dürfte damit recht deutlich geklärt sein, dass es kein böses Blut zwischen ihm und den ehemaligen EGJ-Signings gibt.

Hier seht ihr den Post

Ashraf R.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen