Knapp 50 Prozent aller Single-Charts-Platzierungen sind Rap-Songs

Rap

In den vergangenen Jahren wurde der Hype um die deutsche Rap-Szene immer grĂ¶ĂŸer und grĂ¶ĂŸer. Angefangen mit der KMN Gang, der 187 Strassenbande und Rapper wie Nimo schien Rap sich im Mainstream zu etablieren.

Mit Palmen aus Plastik sorgten Bonez MC und Raf Camora anschließend fĂŒr einen riesen kommerziellen Erfolg und dafĂŒr, dass Rap ein breiteres Publikum bekommt. Der Hype wurde unter anderem auch durch neue musikalische Aspekte wie Autotune ausgelöst.

Charts

Seitdem ist es sehr selten, dass in den wöchentlichen Single-Charts ein Nicht-Rapper die Chartliste an der Spitze anfĂŒhrt. Capital Bra sorgte 2018 fĂŒr einen Rekord nach dem anderen, als er Single fĂŒr Single die Chartspitze fĂŒr sich behauptete.

Bonez MC und Raf Camora sorgten mit dem Erfolg von Palmen aus Plastik 2 sogar dafĂŒr, dass in Österreich die Charts-Regeln geĂ€ndert wurden, da bis auf einen Song alle Chartsplatzierungen der Top 10 von den beiden PAP-Rappern beschlagnahmt wurden.

In der aktuellen Woche zeigt Rap erneut, dass keine andere Musikrichtung es mit ihr aufnehmen kann. Die OffizielleCharts Seite gab bekannt, dass 47 Tracks der Top 100 aus dem Rap-Genre stammen. Azet und Zuna konnten 14 Songs ihres neuen Album „Super Plus“ in den Top 100 unterbringen und sogar den ersten Platz  in den Album-Charts fĂŒr sich behaupten.

Hier seht ihr den Beitrag:

Charts

Hier seht ihr die aktuelle Top 5:

Quelle: https://www.offiziellecharts.de/charts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen