Telefonat mit Bushido aufgenommen – Ansage gegen Arafat

Telefonat

Die Clan-Szene in Deutschland dürfte ab dem heutigen Tag nicht mehr dieselbe sein. Wie die BILD-Zeitung berichtet, haben die Behörden mit der Beschlagnahmung von Arafat Abou-Chakers Handy einen großen Schritt in der Bekämpfung der organisierten Kriminalität in Deutschland gemacht und Material von etlichen Personen erhalten, gegen die ermittelt wird.

Arafat soll jahrelang Telefonate mit diversen Persönlichkeiten aus der Unterwelt aufgezeichnet und auf seinem Handy gespeichert haben. Darunter Clan-Bosse, Anwälte, Familienmitglieder und eben auch EGJ-Chef Bushido. Selbst nach der offiziellen Trennung soll es Telefonate gegeben haben, die aufgezeichnet worden sein sollen.

Ansage

Kurz nach Bekanntgabe dieses Funds gibt es nun die erste Reaktion auf den Bericht. Eine Fanseite von Ersguterjunge, die vor ein paar Wochen noch als offiziellen Labelseite deklariert wurde, feuert gegen Arafat Abou-Chaker und Bushidos Ehefrau Anna-Maria repostet die Ansage gegen den Berliner Geschäftsmann.

Arafat wird vorgeworfen, selbst ein 31er zu sein und mit diesen Aufnahmen viele seiner Freunde in den Knast zu bringen. Fler reagierte ebenfalls bereits auf den Vorfall und griff seinerseits Anna-Maria an. Alle Infos dazu im Video unten.

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen