Urteil gefallen – Kodak Black muss für mehrere Jahre ins Gefängnis

Kodak Black

Der amerikanische Rap-Superstar Kodak Black, bekannt für seinen Track „Zeze“, wurde zu 46 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er über seine kriminelle Vergangenheit gelogen hatte, als er versuchte, in Florida Waffen zu kaufen, so der Miami Herald. Die Höchststrafe, die er für den Verstoß erhalten konnte, betrug 10 Jahre. Pitchfork hat die Anwälte und Vertreter von Kodak Black um Stellungnahme gebeten.

Der Rapper wurde am 11. Mai festgenommen, als er auf dem Weg war, beim Rolling Loud Festival aufzutreten. Obwohl ihm am 15. Mai die Freilassung einer Anleihe in Höhe von 550.000 USD gewährt wurde, widerrief ein Bundesrichter sie weniger als drei Wochen später und nannte ihn „eine Gefahr für die Gemeinde, weil er Zugang zu Waffen haben möchte“. 

Hier seine Single „ZEZE“:

4 Jahre Haft

Kodak wurde des Lügens für schuldig befunden, als er zweimal versuchte, Schusswaffen zu kaufen. Auf den Papieren wurde darauf hingewiesen, dass bei keinem Gericht Anklage oder Informationen wegen eines Verbrechens verliegen würden, für das der Richter mehr als eine Haftstrafe verhängen könnte.

Er war bereits 2016 in South Carolina wegen sexueller Übergriffe angeklagt worden und war zum Zeitpunkt seiner Festnahme in Miami in Haft. Kodak wurde Mitte April an der Grenze zwischen den USA und Kanada wegen Besitzes von Marihuana und einer Schusswaffe festgenommen.

Der Anwalt von Kodak Black, Bradford Cohen, sagte, dass der Rapper versucht habe, die Waffen zur Selbstverteidigung zu kaufen, und nannte die Anklage ein „Verbrechen der Täuschung, nicht ein Verbrechen des Besitzes“ Er fügte hinzu, er sei in „einer der ärmsten und am stärksten fesetzeslosen Gegenden Floridas“ aufgewachsen und „Opfer und Produkt seiner Umwelt geworden“.

Hier der letzte Instagram-Post von Kodak Black:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen