Machen statt Reden – Kontra K startet Hilfsaktion für Australien

Australien

Es ist fast wie ein ewig anhaltender Sommer: Australien wurde in den letzten Monaten von einem massiven Brand schwer getroffen und musste monatelang zusehen, wie fast eine Milliarde Tiere in den Bränden ums Leben gekommen sind. Auch Menschen wurden dem Feuer zum Opfer: Mehr als 30 Menschen sind auf tragischer Art und Weise in dem Brand umgekommen.

Zusätzlich dazu verloren mehr als 3000 Familien ihr Zuhause, da die Häuser von Brand vollständig zerstört wurden. Man schätzt den Schaden auf mehr als zwei Milliarden US-Dollar – Tendenz steigend. In diesen schlimmen Zeiten haben sich Menschen auf der ganzen Welt zusammengetan und haben angefangen dagegen etwas zu unternehmen.

Egal ob es Models waren, die Nacktfotos verkauften um die Einnahmen an Australien zu spenden, oder YouTuber, Rapper, usw. die ihre Fans zum Spenden aufrufen – Viele haben Herz gezeigt und ihre Fans mobilisiert um etwas zu machen. Jetzt hat ein deutscher Rapper das Ganze in die Hand genommen. Während Australien medial etwas untergeht aufgrund des Corona-Viruses in China, zeigt Rapper Kontra K, dass er Australien nicht vergisst.

Kontra K

Man kennt ihn für seine vorbildlichen Aktionen und seine tiefgründigen Messages in seinen Liedern. Fans schätzen ihn als einen Menschen, der hinter seinem Wort steht. Der deutsche Künstler befindet sich zur Zeit in Australien und plant eine Aktion, um den Menschen dort zu helfen. In seiner Instagram-Story hat er das Ganze detailliert erklärt.

Er erzählt davon, dass sie momentan nach einer legitimen Organisation suchen, da es zur Zeit so ist, dass viele dieses Feuer ausnutzen und mit den Spenden schnelles Geld machen wollen. Damit Fans, die helfen wollen auch sicher sein können dass ihr Geld den Bedürftigen zukommen, hat Kontra K nun eine eigene Verkaufs-Aktion gestartet.

Er verkauft ein streng limitiertes T-Shirt in seinem „Loyal Athletics“-Shop und spendet die gesamten Einnahmen an Menschen vor Ort. Das Ganze will der Rapper mit einer großen Kette machen, bei der sie dann mit Hilfe einer Kooperation eine große Menge an Guthaben-Karten erhalten können.

Diese Geschenk-Karten will der Rapper dann an Menschen in Not vor Ort schenken, damit sie sich Klamotten, Essen, Wasser und andere lebenswichtigen Sachen kaufen können. Auch für Tierorganisationen will Kontra K spenden, doch zu erst muss der Rapper eine legitime Organisation finden.

In seiner Story erklärt der Rapper auch, dass er und sein Team von dem ganzen Erlös nicht einen Cent haben werden. Für ihn zählt allein der Gedanke, dass er etwas Gutes tun konnte: „Wir haben davon nichts. Ich freue mich nur, dass ich Menschen helfen kann, dass man mal etwas umsetzt und nicht nur auf Instagram irgendwelche Fotos postet und „möchtegern-mäßig“ Anteil hat an irgendwas, was gerade wirklich in der Welt passiert. Wir gehen hier raus, versuchen was zu ändern.“

Hier die Story und ein Link zu dem T-Shirt: https://loyalathletics.com/detail/index/sArticle/385/sCategory/137 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen