6ix9ine mit erster Frage nach seiner Freilassung

6ix9ine

Vor einigen Tagen wurde 6ix9ine offiziell aus dem Gefängnis entlassen. Vier Monate vor seinem eigentlichen Entlassungstermin wurde der US-Superstar für die verbleibende Zeit in den Hausarrest geschickt, um seine Rest-Haft dort abzusitzen. Hintergrund ist eine Asthma-Erkrankung, durch die er während der Coronakrise zur Risikogruppe gehört.

Seitdem warten alle auf ein erstes Lebenszeichen des 23-Jährigen. Dabei wird vor allem auf seine Instagram-Seite geschaut. Nach seiner Entlassung wuchs die Anzahl seiner Follower von 13,8 Millionen auf mehr als 15 Millionen Fans. Alleine durch den Fakt, dass er seine Gang verraten haben soll, lassen seine Fans ihn also nicht einfach so fallen.

Prinzipiell ist es 6ix9ine aktuell nicht verboten, auf seinen Social Media-Pages zu posten. Trotzdem hat er sich mit einem Beitrag und seiner Story noch Zeit gelassen. Der letzte Beitrag datiert auf den 18. November 2018, nur zwei Tage bevor er von der Polizei festgenommen wurde.

Allerdings darf der Rapper nicht alles posten, was er möchte. So wurde es ihm richterlich untersagt, Troll-Postings während seines Hausarrests zu machen. Dadurch soll auch seine Sicherheit geschützt werden. Trotzdem machte er sich vor ein paar Tagen selbstironisch darüber lustig, dass er Menschen, die sich nicht an die Corona-Regeln halten, anzeigen würden.

Frage

Nun gibt es auch die erste Änderung auf seinem Profil. Neben einem neuen Profilbild ist in seiner Instagram-Bio nun Frage zu lesen, warum ihn jeder als „Snitch“, also als Verräter bezeichnen würde und dass er offensichtlich etwas verpasst hat.

Damit richtet sich der Rapper mexikanischer Abstammung auch an einige US-Rapper, mit denen er vor seiner Aussage vor Gericht noch befreundet gewesen ist. So wurde er unter anderem von 50 Cent und von Snoop Dogg als Snitch bezeichnet. 6ix9ine sieht dies ein bisschen anders, darauf deutet diese Frage hin.

Hier seht ihr die Frage

6ix9ine mit Frage an alle

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen