40 Polizisten beteiligt – SEK-Großeinsatz bei Mois

Polizei-Einsätze

Vor einem Monat musste der Rapper und Labelchef Mois bereits einen Polizei-Einsatz über sich ergehen lassen. Während der Labelchef mit seinen Rapper-Kollegen Mert, Manuellsen und Alpa Gun auf YouTube einen Livestream veranstalteten, kam es zum Polizeieinsatz bei ihm im Studio.

Grund für den Polizeieinsatz sollen offenbar die Corona-Regeln gewesen sein, laut denen man sich maximal mit einer weiteren Person treffen durfte, außer man wohnte in einer Wohngemeinschaft.

Nun handelte es sich bei dem Livestream von Mois und Co. um eine gewerbliche Zusammenkunft der Rapper, weswegen Mois die Polizei wieder wegschicken konnte ohne bestraft zu werden. Wie in jeder anderen Firma, dürfen auch hier mehrere Personen zusammenkommen.

Später erklärte die Polizei, dass der Einsatz aufgrund einer Lärmbeschwerde ausgelöst wurde. Im Endeffekt konnte sich die Lage jedoch ohne Eskalation lösen und die Polizisten verließen wieder das Studio des Rappers. Im Anschluss veröffentlichte der kleine Bruder von Mois ein langes Statement auf Instagram, in dem er den Ablauf des Polizeieinsatzes näher erläutert.

SEK-Einsatz

Nun kam es erneut zu einem Einsatz bei Mois. Während der Rapper beim Essen war, soll es offenbar zu einem SEK-Großeinsatz gekommen sein, bei dem ca. 40 Polizisten beteiligt gewesen sein sollen.

Via Instagram-Story gab der Keller Chef dies bekannt, beruhigte seine Fans im Anschluss jedoch mit einer neuen Instagram-Story, in der er erklärt, dass „alles gut“ sei und sie sich keine Sorgen machen bräuchten.

So heißt es in seiner Instagram-Story: „Al Hamdulillah war ich essen. Einfach 40 Polizisten vor der Tür gewesen. SEK sein Vater. Al Hamdulillah alles gut. Macht euch keine Sorgen Freunde. Wir chillen und produzieren Video für euch, die morgen kommen werden.“

Hier seht ihr den Instagram-Story Beitrag von Mois:

Mois via Instagram-Story
Mois via Instagram-Story

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen