„Das hat mir imponiert“ – Bözemann hat mit Kolja Goldstein telefoniert

Kolja Goldstein

Bis vor ein paar Wochen sah es so aus, als würde es jetzt richtig ernst werden. BBözemannfing urplötzlich an, im Netz gegen Kolja Goldstein zu sticheln und dessen Realness in Frage zu stellen. Kolja reagierte ohne zu zögern mit einer Ankündigung, den Stuttgarter noch in den folgenden Wochen aufsuchen zu wollen. In seiner Story teilte er dann auch ein Observations-Foto von Bözemann – ein klares Signal dafür, dass er zu allem bereit ist.

Bözemann

Doch in den folgenden Wochen kam es nicht zu erwarteten Eskalation. Stattdessen sind beide Seiten über gemeinsame Freunde in Kontakt gekommen und haben herausgefunden, dass man sich offensichtlich gar nicht so unähnlich ist. In seiner neuen Platzaxt-Folge spricht Bözemann darüber, was in den letzten 2 Monaten geschehen ist und wie er heute zu Kolja Goldstein steht. Dabei gibt er zu, den Amsterdamer völlig falsch eingeschätzt zu haben.

Bözemann spricht über Kolja Goldstein

„Es wurde mobilisiert, es wurden Lager mobilisiert. Es stand eine Eskalation bevor, ich sag es wie es ist, es stand vor einer Eskalation. Leute haben sich eingesetzt aus Koljas Lager, die dann Leute von mir kontaktiert haben. Und dann kam es auch tatsächlich zu einem Zusammentreffen. Und zu meiner Überraschung muss ich sagen, dass Freunde von Kolja eigentlich auch Freunde von mir, bzw. Freunde von meinen Freunden sind.

(…) Ich muss ehrlich sagen, ich war überrascht. Also positiv überrascht, auch über Kolja Goldstein selber. Weil ich hatte eigentlich ein komplett anderes Bild von dem Menschen, ich hab so ein verzerrtes Bild von dem gehabt. Und musste mir dann eingestehen, dass ich den eigentlich komplett falsch eingeschätzt habe den Menschen. (…)

Wie gesagt, es war im Eskalationsmodus. Keiner von uns wollte hier den Kürzeren ziehen. Und sowas sieht ein Bözemann auch mit respektvollen Augen. Wenn einer hier einen Rückzieher macht, dass ist das für mich schon kein Gegner mehr. Dann ist das für mich keine Herausforderung mehr. Aber da sah die Sache schon anders aus, das hat mir schon imponiert muss ich sagen. (…)

Mit dem Kolja selber hab ich mich nicht getroffen, aber wir sind in Kontakt getreten. Wir sind auch im Kontakt, wir haben erst vor einer Stunde miteinander telefoniert. Also auf Facetime. Ich muss sagen, sehr guter Junge. Der kann auch sehr gut singen. Da gibt’s ein neues Lied, mit so nem kleinen Rapper hat er was gemacht. ‚Da wo ich herkomm‘ heißt es. Der singt, das ist verrückt, das ist geisteskrank. Wie gesagt, auch da war ich schon wieder überrascht. Hätte ich nicht gedacht. Auch kein Bözemann kann sich täuschen. Also alles gut, wir sind in Kontakt und so weiter.“

Hier seht ihr die Folge

Schreibe einen Kommentar