1 Jahr nach Schießerei – Xatar spielt KC Rebell-Song in seiner Shishabar

KC Rebell vs Xatar

Viele von euch werden es noch gut im Kopf haben – im Sommer 2016 veröffentlichte KC Rebell seinen Song „Dizz Da“, als Reaktion auf den vorangegangenen Konflikt mit Xatar. Der Bonner Labelchef gab in einem Interview an, dass der Banger-Rapper ihn darum gebeten hat, ihn bei „Alles oder Nix“ unter Vertrag zu nehmen.

KC Rebell widersprach dieser Aussage wiederum vehement und beschuldigte seinen 36 jährigen Kontrahenten der Lüge. Der AoN-Boss ließ sich dies nicht gefallen und bezeichnete KC Rebell in der Folge als „Pic“ – zuviel für den Rapper aus Essen, der danach den ersten Disstrack seit seinem Signing bei Banger Musik veröffentlichte.

Schießerei

Was danach passiert ist, wisst ihr: Ein Vertrauter von Xatar soll auf einen Freund von KC Rebell geschossen haben, es kam zum Gerichtsprozess und Xatar entschuldigte sich öffentlich für die Eskalation eines eigentlich harmlosen Streits. Damit war die Sache für beide Seiten gegessen, auch wenn das Verhältnis zwischen den Rappern seither eher kühl ist.

Nun hat der Bonner jedoch eine Instagram Story aus dem Noon – der Kölner Shishabar, an der er beteiligt ist  – gepostet. Darin ist eine Art Remix der Songs ‚Heute mit mir‘ und ‚Nicht Jetzt‘ zu hören. Ob es bloß Zufall ist, dass der Rapper ein Video dreht, gerade während eines KC Rebell Songs? Zumindest scheint es keine größeren Diskrepanzen von seiten Xatars mehr zu geben . schön, dass dieser schlimme Streit nun endgültig beigelegt zu sein scheint!

Hier seht ihr das Video

Hier könnt ihr die Songs anhören

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen