Shirin David an Rapper: „Gib mal die Nummer deines Dealers“

Moonrocks

Eigentlich wurde Shirin David bekannt durch ihr Engagement bei DSDS und war in den meisten Musikszenen, ebenso wie in der Rap-Community, verhasst und Gegenstand von Anfeindungen. Auch ihr gemeinsames Video mit Mert änderte per se nichts an ihrer Außerwahrnehmung, war jedoch der erste Schritt einer ungeahnten Entwicklung.

In der Folgezeit wurde die h√ľbsche Youtuberin immer h√§ufiger von deutschen Rapper erw√§hnt. Sie wiederrum erwiderte das Ganze offenbar nur zu gerne mit positiven Aktionen und repr√§sentierte die deutschsprachige Rapmusik auf ihren Social Media Kan√§len, wo die Musik einer breiten Followerschaft vorgestellt wurde. Verst√§ndlich also, dass das Verh√§ltnis zwischen der Beautyvloggerin und der Community mehr als freundschaftlich ist und nicht wenige sie bereits als Teil der Szene sehen.

Nur so konnte wohl auch folgende Gespr√§chssituation entstehen. Mosh bedankt sich bei Shirin f√ľr den Support seiner Musik und versprach¬†scherzhaft: „100 Gramm Moonrocks f√ľr dich auf mein Nacken!“.¬†Shirin David nahm das Angebot jedoch dankend an und bat den bekennenden Marihuana-Konsumenten kurzerhand nach der Nummer seines ‚L√§ufers‘, also seines lokalen Dealers. Verr√ľckte Geschichte..

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen