„Dreckskanacke“ – Labelkollege von Favorite äußert sich zur Beleidigung gegen Kool Savas

Beleidigung

Es war durchaus eine große Überraschung an Weihnachten, als Favorite ein Video auf YouTube veröffentlicht hatte, in dem er die Trennung von seinem Labelkollegen Luthifah bekannt gab und in einer Hörprobe Kool Savas als „Dreckskanacke“ beleidigte.

Dabei trennte sich Favorite nach 13-jähriger Zusammenarbeit erst im Juni von seinem ehemaligen Label „Selfmade Records“ und gründete gemeinsam mit Luthifah das neue Label „Upperclass Movements“, von dem er sich jedoch nun ebenfalls trennte.

Statement

In seinem Video gab er unter anderem Luthifah die Schuld daran, dass kein Album zustande gekommen sei. Dies ließ der Rapper jedoch scheinbar ungern auf sich sitzen und veröffentlichte heute ein langes Statement auf Facebook, in dem er auf die Anschuldigungen eingeht.

Unter anderem distanziert Luthifah sich von den rassistischen Äußerungen von Favorite und weist jegliche Anschuldigungen von sich ab. Außerdem kündigt er ein Video an, in dem er auf die vergangenen Monate näher eingehen wird, damit die Fans erfahren, was wirklich passiert ist.

Kool Savas

Später erschien außerdem ein Disstrack von Favorite gegen Kool Savas, den King Kool Savas selbst sogar auf seinem Twitter Account teilte, damit dieser mehr Klicks bekommt. Scheinbar macht sich der King of Rap nichts aus den Beleidigungen seines ehemaligen Feature-Partners.

Hier seht ihr den Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen