Polizei findet Drogen bei Bonez MC und Raf Camora

Razzia

Am gestrigen Abend fand beim Auftritt von Raf Camora und Bonez MC eine „Mega-Razzia“ statt. Bis zu 150 Beamte sollen dabei die Rapper und einige Fans durchsucht haben und alleine 70 Beamte sollen dabei den Tourbus unter die Lupe genommen haben.

Heute Morgen berichteten wir darĂŒber, dass sich Bonez MC zu der Razzia geĂ€ußert und „schöne GrĂŒĂŸe“ an die Polizei aus MĂŒnchen gesendet hat. Auch Raf Camora Ă€ußerte sich inzwischen ĂŒber den Vorfall. Auf Instagram veröffentlichte der Rapper wie gewohnt ein Bild von der unfassbaren Menschenmenge und schreibt in die Beschreibung des Bildes: „13.000 IN MĂŒnchen ! Wahnsinn , ihr habt zerlegt! (ne Stunde danach haben 150 Polizisten die Busse und Backstage zerlegt)“

Erst vor wenigen Minuten – kurz nach Mittag – konnten die Rapper endlich unter Aufsicht der Polizei die Location verlassen. Die Tourbusse der Crew waren nach den Durchsuchungen der Polizei in einem verwĂŒsteten Zustand.

Drogen

Nun stellt sich die fĂŒr viele Fans die Frage, ob das heutige Konzert in Wien wie geplant stattfinden wird oder ob durch die großangelegte Razzia der Polizei sogar die gesamte Tour in Gefahr ist. Laut BILD wurden tatsĂ€chlich Gras und Kokain innerhalb der Location gefunden und Strafanzeige gestellt. Anders als einige Medien berichteten, wurde jedoch niemand verhaftet:

„Nach BILD-Informationen wurden im Tourbus wenige Gramm Marihuana gefunden. Im Backstage-Bereich fanden die Ermittler Kokain und Marihuana. Insgesamt wurden ĂŒber 90 Strafanzeigen wegen VerstĂ¶ĂŸen gegen das BetĂ€ubungsmittelgesetz gestellt. Über 30 davon durch die Verkehrspolizei. Es gab auch vorlĂ€ufige Festnahmen.“

Des Weiteren Ă€ußerte sich auch der Polizeisprecher gegenĂŒber der BILD und erklĂ€rte, dass die Razzia von langer Hand geplant worden war. Vor allem, weil schon auf frĂŒheren Touren der 187-Rapper Drogen gefunden wurden: „Es handelte sich um eine geplante Kontrolle des Kriminalfachdezernats 8 fĂŒr Rauschgiftdelikte mit UnterstĂŒtzung der Verkehrspolizei und einer spezialisierten Einsatzhundertschaft.“

Hier seht ihr die Schlagzeile

Bild.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen