18 Karat deutet neuen Disstrack gegen Miami Yacine und KMN an

44 Stiche

Jeder weiß, dass 18 Karat im Gegensatz zu vielen anderen Künstlern noch einer der Rapper ist, die ganz gerne auch mal austeilen. Allen voran die „Komm ins Café“-Reihe mit Farid Bang ist inzwischen legendär dafür, dass kreuz und quer durch die Rapszene gedisst wird und Rapper ins Café gebeten werden um zu reden.

Seine Hauptziele bis dato waren die Mitglieder der KMN-Gang. Neben Azet war es vor allem Miami Yacine, der von dem Supremos-Rapper auf Songs angegangen wurde.

Besonders deutlich wurde dies auf dem Song „44 Stiche“, der als direkter Disstrack gegen Miami Yacine und die übrigen KMN-Member zu werten ist. Die Zahl „44“ ist dabei ein wiederkehrendes Motiv, da sie sowohl für den Buchstaben „D“ und „Dortmund“, als auch für das „D“ in „Dresden“ steht, wo die KMN-Gang beheimatet ist.

Außerdem werden offen die Namen der KMN-Rapper genannt: „Manche von euch lieben mich, manche von euch hassen mich/ Meine Tracks sind ausgefallen, so wie Miami-Yacine-Gigs“ und „Auf meinem Album sterben Nash, Miami Yacine, Zuna und Azet“

18 Karat

Inzwischen hat sich der Streit zwischen KMN und den beiden Dortmundern mehr oder weniger beruhigt, sodass man eigentlich meinen könnte, dass es ab sofort keinen Beef mehr bei den Supremos gibt. Aber falsch gedacht. Denn jetzt gibt es eine relativ konkrete Ankündigung von 18 Karat für einen zweiten Teil von „44 Stiche“!

In einer aktuellen Fragerunde von Play69 möchte ein Fan erfahren, ob demnächst die Fortsetzung des Supremos-Klassikers erscheint. Play69 winkt mehr oder weniger ab und erklärt, dass es dafür einen passenden Anlass geben müsste und markiert seinen Kumpel 18 Karat.

Und zur Überraschung aller, scheint es den Anlass für den Dortmunder bereits zu geben. Denn er stellt einfach mal so einen zweiten Teil in den Raum: „Ich glaube wird bald wieder Zeit!!“ Das verwundert anscheinend sogar Play selbst, denn der reagiert lediglich mit einem verwunderten Emoji.

Wen sich die beiden wohl diesmal als Ziel für einen Diss auswählen werden? Da die Zahl „44“ explizit für den Beef zwischen Dortmund und Dresden steht, würde alleine der Titel schon auf einen Disstrack gegen die KMN-Gang sprechen. Aber vielleicht gibt es ja auch jemand anderes, den 18 Karat gerne einmal angreifen würde..

Hier seht ihr den Post

18 Karat und Play69 dissen wieder

 

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen