Im Livegespräch – 600Brezzy droht 6ix9ine umzubringen

6ix9ine

US-Rapper 6ix9ine hätte nach seiner Entlassung aus dem Knast die Hilfe des Staats annehmen können und im Rahmen des Zeugenschutzprogramms an einen sicheren Ort gebracht werden. Mit neuer Identität und den übrigen Millionen, die er während seiner Rapkarriere verdient hat, hätte er ein ruhiges und anonymes Leben leben können, ohne sich große Sorgen um seine Finanzen zu machen.

Er hat sich aber bewusst dagegen entschieden. Er erklärte, dass er keine Hilfe vom Staat möchte und seine Sicherheit durch eine private Sicherheitsfirma gewährleisten will. Das kostet ihn zwar Millionen von Dollar im Jahr, bedeutet für ihn aber auch, dass er sein Leben als Superstar weiter fortführen kann.

Und das hat er voll und ganz ausgenutzt. Anstatt erst einmal wieder mit Musik zu punkten und keinen Streit anzufangen, ist er seit Mai des letzten Jahres wieder voll auf Konfrontationskurs. Seine Ansagen sind aktuell sogar noch heftiger als vor seiner Inhaftierung und sorgen dafür, dass er immer wieder Topthema ist.

600Breezy

Seine provokante Art bringt ihm derzeit aber Stress mit einer Menge Rappern ein und könnte dafür sorgen, dass es ihm früher oder später auch zum Verhängnis wird. Denn als wären seine Tracks nicht schon provokant genug, schießt 6ix9ine in den letzten Monaten sogar gegen tote Rapper und macht sich über deren Freunde lustig, die sich nicht retten konnten.

Das hat den US-Rapper 600Breezy kürzlich so sehr auf die Palme gebracht, dass er 6ix9ine während eines Gesprächs über Instagram mit dem Tode droht und erklärt, dass er sterben würde und sich seine Security lieber bewaffnen sollte. Er erklärt weiter, dass er nicht Meek Mill sei und seine Drohungen wahr machen wird. Dafür ist er sogar bereit, in den Knast zu wandern:

“You gonna die. You gonna f**kin die. I’ma go to jail respectfully. When I see you, respectfully I’m not Meek n****. And you got to move around with security cuz you a b*tch. Real street n***** don’t move with a team of security guards n****. You gonna die. Your security guards better be strapped in all that. You gonna die.”

Hier seht ihr das Gespräch

 

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x