Kontra K wird das Trommelfell zerboxt – seine Reaktion ist männlich

Kontra K

Führt man sich die Biographie des Rappers Kontra K einmal vor Augen, denkt man eher an einen Helden aus einem Hollywood-Film, an einen deutschen Rapper. Der Berliner hat sich und seinen Charakter in der Vergangenheit unzählige Male bewiesen und macht seinem Ruf als Vorbild für die Jugend alle Ehre.

Eine kurze Zusammenfassung: Selbst als seine Rap-Karriere schon lief, hat er als Industriekletterer gearbeitet und Reparaturen an Hochhäusern durchgeführt und hat nun seine eigene Firma in dem Bereich. Vor einigen Jahren übernahm er die Patenschaft für ein sibirisches Tiger-Baby, das einem Wanderzirkus angehörte und dort von der eigenen Mutter verstoßen wurde. Bis heute pflegt er das Tier regelmäßig und mistete erst vorgestern das Gehege des Tigers Elsa aus. (Kontra K füttert Tiger-Baby)

Kontra K ist leidenschaftlicher Boxer und holt als Kampfsport-Trainer die Jugend von der Straße. Auch bei persönlichen Problemen hat er immer ein offenes Ohr. Vor kurzem rettete er 2 Straßenhunde in Spanien und verzichtete auf seinen eigenen Urlaub, um die Tiere aus den unwürdigen Verhältnissen rauszuholen und ihnen ein neues zu Hause in Deutschland zu verschaffen. (Straßenhunde vor dem Tod gerettet)

Für seine Projekte legt er regelmäßig waghalsige Stunts hin. So saß er kürzlich oben auf einem Auto, das seitlich auf 2 Rädern fuhr (Der coolste Stunt der Szene) und verlor beinahe seinen Daumen bei einem Musikvideo-Dreh. (Beinahe seinen Daumen bei Musikvideodreh verloren)

Trommelfell

Nach dieser Vorgeschichte dürfte es also niemanden mehr wundern, dass Kontra K beim Box-Sparring das rechte Trommelfell reißt – und er danach einfach weiterlacht! Der 30 jährige gibt kurz nach dem Kampf an, am dem rechten Ohr zu hören, als würde er sich unter Wasser befinden und fügt dann eiskalt an: „Aber so muss es auch sein.„. Im Video unten bestätigt er seine erste Vermutung um sein Trommelfell, nur um danach wieder zum Training zu gehen.

Hier seht ihr die Ansage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen