Mann behauptet, er habe Bonez MCs Featureparter Nipsey Hussle erschossen

Schock

Es war erneut eine dramatische Nachricht aus den Staaten, die die gesamte Rap-Welt schockierte. Am Sonntag wurde der US-Rapper Nipsey Hussle vor seinem Laden in Los Angeles kaltblütig erschossen.

An diesem Ort sollte laut Bonez MC das Video zu dem Feature Track der beiden Rapper, welcher erst Stunden vor dem Mord aufgenommen wurde, entstehen. Dazu veröffentlichte Bonez MC bereits ein langes Statement.

Täter

Nun veröffentlichte das Online-Magazin TMZ ein Video, in dem ein Mann bekannt gibt, dass er den Rapper ermordet habe. Laut Polizeiangaben könnte es sich bei dem Mann tatsächlich um den Täter handeln, da er den Tathergang so beschreibt, wie auch die Ermittlungen es ergeben haben.

Augenzeugen-Beschreibungen des Täters würden ebenfalls auf den Mann im Livestream passen. Nun soll der Mann, der im Video sogar sein Gesicht gezeigt hat, auf der Flucht sein. Als Grund, warum er die Tat live zugibt, nennt das Gangmitglied die Tatsache, das es „sowieso viele Augenzeugen“ gegeben habe und es „sowieso jeder gesehen hat“.

Hier seht ihr das Video:

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen